16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rezept

Graupensuppe für die Thermoskanne

• 9. Februar 2024
1 Min. Lesezeit

An kalten Tagen kann eine wärmende Graupensuppe für wahre Glücksmomente sorgen. Kochbuchautor Stevan Paul verrät uns, wie man den leicht in der Thermoskanne transportierbaren Energiespender zubereitet.

Graupensuppe Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Ideal für kühle Tage: Graupensuppe
Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4 – 6 Portionen

  • 1/2 Stange Lauch (nur der weiße Teil)

  • 150 g grobe Perlgraupen (Rollgerste)

  • 20 g Butter

  • 50 ml trockener Weißwein

  • 1,2 l Gemüsesuppe

  • Salz

  • 50 g Knollensellerie

  • 150 g Karotten

  • 100 g Petersilwurzeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1/2 Bund Petersilie

  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden

Zubereitung

1. Den Lauch fein würfeln und mit den Graupen in einem Topf in schäumender Butter glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen, mit der Gemüsesuppe aufgießen, salzen und 45 Minuten leise köcheln.

Beliebt auf Bergwelten

2. Sellerie, Petersilwurzeln und Karotten schälen, fein würfeln, das Gemüse mit dem durchgepressten Knoblauch zur Suppe geben. Weitere 25 Minuten kochen. Petersilie hacken und unterrühren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und servieren.

Tipp: Zum Dazuessen passen Brot und Landjäger ganz hervorragend zur Graupensuppe.

Auch beliebt

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken

d