Tourentipps

4 Wanderungen im Tiroler Lechtal

Touren-Tipps • 21. Mai 2019

Das Lechtal liegt im Westen von Tirol und erstreckt sich auf einer Länge von 60 km zwischen Forchach und Steeg – dazwischen liegt eine einzigartige Wildflusslandschaft. Der letzte europäische Wildfluss entspringt hier, der Lech, und zeichnet namensgebend für das Tal. Wir stellen euch 4 lohnende Wanderungen vor.

Die Lech im Tiroler Lechtal
Foto: Lechtal-Info
Die Lech im Tiroler Lechtal: Wo alpine Lage auf traumhaft schöne Landschaft trifft

1. Weg der Sinne - Bschlaber Höhenweg

Lohnende Wanderung für die ganze Familie: Von der Kirche Maria Schnee in Bschlabs führt die Wanderung zunächst über den „Weg der Sinne“ in Richtung Hölltal und über die Hängebrücke beim Streinbach zum Ort der Stille, einer akustischen Nullzone, in der man nur Geräusche in nächster Nähe wahrnimmt. In der 45 m tiefen Hölltalschlucht endet der „Weg der Sinne“ – über den Ort Boden geht es schließlich über den Bschlaber Höhenweg zurück nach Bschlabs.

Die Tour im Detail

2. Höhenweg zum Baichlstein

Vom Naturbadeteich „Badino“ in Vorderhornbach führt diese leichte Wanderung entlang des Lechtaler Panoramawegs bis zum Baichelstein, von wo aus sich ein fabelhafter Ausblick über die Wildflusslandschaft des Lechs eröffnet. Der Rückweg führt über einen Steig und weiter über einen schön angelegten Feldweg zurück zum Ausgangspunkt in Vorderhornbach.

Die Tour im Detail

3. Geierwally Rundweg

Mittelschwere Rundwanderung mit abwechslungsreichen Panoramen: Vom Geierwally Parkplatz bei der Freilichtbühne führt die Tour über den Ölberg zur bewirtschafteten Kasermandl-Hütte und weiter über die Gibler Alm, wo ebenfalls die Möglichkeit zur Einkehr besteht, zurück nach Elbigenalp.

Die Tour im Detail

Wandern • Tirol

Geierwally Rundweg

Dauer
2:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,5 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
430 hm

4. Elbigenalp - Innerhoferweg

Familienfreundliche Wanderung mit zahlreichen botanischen Highlights: Vom Parkplatz Geierwally in Elbigenalp führt die Tour zunächst ebenfalls bis auf den Ölberg, dann aber geht es an der Schnitzschule vorbei und weiter bis zum ruhigen Aussichtsplatz an der Ölbergkapelle. Durch Wald und über einige Lichtungen geht es schließlich nach Kögeln und von dort zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

Tipp

Die Lechtal Aktiv Card bietet kostenlose und vergünstigte Leistungen im Lechtal, unter anderem:

  • Kostenlose Nutzung der Wanderbusse,
  • kostenlose Nutzung der Bergbahnen,
  • ermäßigte Frei- und Hallenbäder,
  • diverse ermäßigte Freizeitangebote.

Weitere Informationen: Lechtal Aktiv Card.

Weitere Informationen rund ums Lechtal.


Mehr zum Thema

Frühling in den Bergen: Krokuswiese in den Alpen
Der Frühling hat in vollen Zügen begonnen und ungetrübte Sonnentage stehen uns bevor. Wo könnte man seinen Vitamin D-Speicher also besser wieder auffüllen als auf ein paar leichten Bergtouren? Wir empfehlen 10 Wanderungen mit Frühlingsgefühl-Garantie.
Frühling in Bayern: Krokuswiese bei Krün
Der Frühling ist da: Allmählich grünt und sprießt es, drängen bunte Blumen aus der Erde und räkeln sich erste Kräuter im Sonnenlicht. Es ist die ideale Jahreszeit, um die Flora in den Alpen zu erkunden. Wir stellen euch 7 unserer Touren-Favoriten vor!

Bergwelten entdecken