Anzeige
Tourentipps

4 Skitouren im Schwarzwald und den Vogesen

• 19. Dezember 2016
von Christina Geyer

Vor mehr als hundert Jahren haben sich tollkühne Männer im Schwarzwald die ersten Bretter an die Füße geschnallt und damit den Skisport nach Baden-Württemberg gebracht. Bis heute hat das Mittelgebirge gemeinsam mit den Vogesen auf der anderen Rheinseite allerhand Potenzial für großartige Touren. Wir stellen euch 4 davon vor.

Belchengipfel im Schwarzwald
Foto: Matthias Schopp
Belchengipfel im Schwarzwald: Blick über das Mittelland zu den Alpen

Angenehme Aufstiege, herrliche Fernsichten und traumhafte Abfahrten im Pulverschnee – das einfache Terrain mit seinen sanften Kuppen sichert Anfängern wie Fortgeschrittenen ein perfektes Winterglück im Schwarzwald. Wir präsentieren euch vier ausgewählte Skitouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.


1. Ballon d'Alsace, 1.247 m

Skispaß für Profis im Dreiländereck: Der Ballon d'Alsace ist eine markante Erscheinung im Süden der Vogesen, wo sich auch die Grenzen der Departements Haut-Rhin, Vosges und des Territoire de Belfort treffen. Interessant ist der Ballon d'Alsace für ausgezeichnete Skifahrer vor allem wegen seiner Ostflanke, denn das Couloir de la Vierge verspricht anspruchsvolles Gelände mit Hangneigungen von bis zu 40°.


2. Belchen, 1.414 m

Aufgrund seiner Lage und der symmetrischen Gestalt gehört der Belchen zu den markantesten Gipfeln im Schwarzwald. Was viele nicht wissen: Es existieren noch vier weitere Gipfel mit diesem Namen in der Schweiz und in Frankreich. Die Namensgebung reicht bis zu den Kelten zurück, denen die Anordnung der Berggipfel vermutlich als Sonnenkalender gedient hat. Die Skitour jedenfalls führt von den Unteren Belchenhöfen über den Hohkelchsattel hinauf auf den Belchen. Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute.


3. Spießhörner, 1.349 m

Zwischen den offenen Wiesen des Bernauer Hochtals und dem von eiszeitlichen Gletschern tief eingeschnittenen Menzenschwander Talkessel erhebt sich die kleine Gruppe der Spießhörner. Wenngleich die kleinen Gipfel bis oben hin bewaldet sind, bieten sich doch immer wieder traumhafte Ausblicke. Skitouren-Neulinge freuen sich zudem über die einfache Abfahrt.


4. Hinterwaldkopf, 1.198 m

Wächter über dem Dreisamtal: Über dem dichten Wald hebt sich eine glänzend weiße Kuppe deutlich von ihrer Umgebung ab. Kein Wunder, dass der Hinterwaldkopf als Aussichtsloge par excellence gilt – und außerdem auch eine der lohnendsten Skitouren im Schwarzwald bereithält: 700 Höhenmeter feinste Abfahrt – fernab von jeglichem Pistenzirkus.


Buch-Tipp

Alle Touren stammen aus dem Skitourenführer „Schwarzwald mit Vogesen – 39 Skitouren“ von Matthias Schopp, erschienen im Bergverlag Rother.

Skitourenführer: Schwarzwald mit Vogesen (Rother)
Foto: Bergverlag Rother
Skitourenführer: Schwarzwald mit Vogesen (Rother)

Mehr zum Thema

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken