Kotalm

1.200 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Täglich ab 10.00 Uhr

Mobil

+49 152 53 52 3278

Telefon

+49 8042 2595

Homepage

http://www.kotalm.tk

Betreiber/In

Stefan Reichart

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
2 Zimmerbetten 32 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Die bewirtschaftete Kotalm am Brauneck liegt in den Bayrischen Voralpen in der Berggruppe der Benediktenwand. Wunderschöne Ausblicke sind garantiert, egal ob Wanderer, Kletterer oder Gleitschirmflieger. Das Brauneck mit der Kotalm im malerischen Isarwinkel ist einer der schönsten Flecken in der Gegend. Die familiär geführte Hütte bietet neben hausgemachten Speisen aus der Region auch Zimmer und Matratzenlager für Übernachtungsgäste an.

Leben auf der Hütte

Die Speisen werden am Berggasthof vom Hüttenwirt liebevoll selbst zubereitet und reichen von ausgewählten Suppen über Schlutzkrapfen, Speckknödel, Wildgerichten hin zu süßen Mehlspeisen. Auch für Feierlichkeiten ist die Kotalm gut gerüstet, bietet dazu noch Übernachtungsmöglichkeiten in zahlreichen Betten und großem Matratzenlager.

Gut zu Wissen

Das Brauneck ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und für Kletterer. Die Kotalm liegt inmitten des Skigebietes der Brauneck Bergbahnen und ist somit in der kalten jahreszeit auch mit den Skiern erreichbar.

Touren und Hütten in der Umgebung

Brauneck Gipfelhaus (1.540 m, 1 h), Florianshütte (1.295 m, 30 min)

Touren auf die Benediktenwand (1.801 m, 4 h)

Anfahrt

Lenggries ist über Bad Tölz und die Salzburger oder Garmischer Autobahn leicht von München zu erreichen.

Parkplatz

Talstationen der Bergbahnen Brauneck und in Wegscheid.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bayrische Oberlandbahn fährt im Stundentakt ab/an München zu den Bahnhöfen Tegernsee bzw. Fischhausen-Neuhaus. Von dort geht es mit dem RVO weiter zu den Talstationen.

Die Freisinger Hütte steht zwischen Bad Tölz und Lenggries auf 1.050 m Seehöhe im Längental in den Bayerischen Voralpen. Sie ist eine reine Selbstversorgerhütte mit 20 Schlafplätzen in zwei Lagern.  Almen und Hütten säumen den Weg durch das Längental. Von der Selbstversorger-Hütte ist nicht nur das Tal zu entdecken sondern auch die Benediktenwand, Latschenkopf, Vorderer und Hinterer Kirchstein, Brauneck, Hennenkopf, Probstenwand und Kirchel zu besteigen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Das Blomberghaus befindet sich in den Bayrischen Voralpen auf einer Höhe von 1.203 m, nur 10 Gehminuten von der Bergstation der Blombergbahn entfernt. Der Anstieg von der Talstation der Blombergbahn führt über schöne Wanderwege in ca. 1:30 h zum Berggasthof. Für Familien mit kleineren Kindern empfiehlt es sich, den Zustieg mit der Blombergbahn (Doppelsesselbahn) zu verkürzen und von der Bergstation zum Blomberghaus zu wandern. Die auch bei Mountainbikern beliebte Zufahrt beginnt im rechten Teil des Parkplatzes und folgt der Forststraße zum Berggasthof. Der Blomberg bietet viele Möglichkeiten um schöne Tage in der Natur zu verbringen, daher sind Wanderer, Skifahrer, Rodler, Kletterer, Mountainbiker und Kinder gern gesehene Gäste.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Brauneck-Gipfelhaus (1.540 m) liegt nur 15 m unter dem gleichnamigen Gipfel. Die Brauneckbahn führt bis fast direkt zum Haus, deshalb ist es auch für Familien mit Kindern und Senioren bequem erreichbar. Das dreistöckige Gebäude hat eine riesige südseitige Terrasse von der sich Wanderern, Tagesausflüglern, Schneeschuhwanderern und Skifahrern ein toller Ausblick bietet. Man blickt von hier auf die Tegernseer Berge, das Karwendelgebirge und das Wettersteingebirge. Vom Gipfel aus schaut man zum Heigelkopf und Zwieselberg. Bei guter Fernsicht kann man Bad Tölz, München und den Starnberger See erkennen. Nahe dem Haus, befinden sich mehrere Startplätze für Paragleiter. Empfehlenswert ist die etwa dreistündige Höhenwanderung über den Latschenkopf, vorbei an urigen Almen. Im Brauneck-Gipfelhaus werden gerne Feiern ausgerichtet. Die Küche ist berühmt für den Kaiserschmarren und die Sau am Spieß.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken