15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Einfache Touren: Auf das Spitzhorli

Touren-Tipps • 3. März 2020
von Robert Maruna

Trotz seiner anspruchsvollen Höhe von 2.736 m gehört das Spitzhorli zu den beliebtesten Skitouren in den Waliser Alpen: Der Gipfel bietet ein grandioses Panorama in abwechslungsreichem, relativ sicherem Tourengelände. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Gemütliche Skitour auf das beliebte Spitzhorli (2.736 m) in den Walliser Alpen
Foto: mauritius images / ClickAlps / Andrea Papaleo
Gemütliche Skitour auf das beliebte Spitzhorli (2.736 m) in den Walliser Alpen
Anzeige
Anzeige

Die Tour

Während sich die Mühen des Aufstiegs auf dieser leichten, relativ lawinensicheren Skitour in Grenzen halten, ist die Aussicht auf die umliegenden Gipfel der Walliser Alpen, wie die Fletschhorn-Nordwand, das Hübschhorn und Breithorn, einmalig. 

Aufstieg
Vom Hotel Monte-Leone am Simplonpass startet man zunächst in nördlicher Richtung, bevor die Spur nach wenigen Höhenmetern nach Westen zieht. Über die Ebene am Hopschusee führt eine lange Traverse durch den Südhang des Tochuhorns (2.660 m) und im Anschluss zur Äusseren Nanzlücke (2.601 m). Über den breiten Süd-Grat wird der Gipfel des Spitzhorlis (2.736 m) erreicht.

Abfahrt

Erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf das Spitzhorli (2.736 m)
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf das Spitzhorli (2.736 m)

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken