16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
DonauWelle Kraftstein-Runde

DonauWelle Kraftstein-Runde

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
10,9 km
Aufstieg
359 hm
Abstieg
359 hm
Max. Höhe
881 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Diese DonauWelle ist ein Geheimtipp und führt durch wunderbare Heide- und Wiesenlandschaft, gespickt mit historischen Burganlagen, die von der unvermutet spannenden und wechselvollen Geschichte dieser Landschaft künden.

Vom Dürbheimer Berg (Wanderparkplatz Mittlerer Platz) knapp oberhalb vom Risiberg führt der Weg entlang des Naturschutzgebietes Grasmutter in Richtung Rußberg. Die wenigen Reste der Burgruinen Altrietheim, Wallenburg und der ehemaligen Bräunisburg lassen zumindest etwas von den mittelalterlichen Auseinandersetzungen um die Herrschaft in der Raumschaft erahnen. Gefordert sind die Wanderer beim Abstieg ins Ursental und dem anschließenden Wiederaufstieg. Dafür entlohnt der Ausblick in dieses romantische Seitental der Donau.

Nun folgt eine der schönsten Passagen dieses Premiumweges entlang des Naturschutzgebietes Kraftstein mit seiner unverwechselbaren Heidelandschaft. Mehrere Aussichtpunkte mit Blick in das Ursental unterbrechen den Eindruck der ruhigen Albhochfläche.. Noch einmal eine Welle mit einem leicht ansteigenden Aufstieg bis zum Risiberg, wo das Landgasthaus Waldeck die Wanderer für die Anstrengungen belohnt. Danach ist es nur noch ein kurzes Stück leicht hinauf zum Ausgangspunkt.

💡

Unterwegs gibt es eine Einkehrmöglichkeit im Gasthaus Rose Rußberg, und kurz vor dem Parkplatz lohnt sich eine gemütliche Einkehr im Landgasthof Waldeck am Risiberg.

Anfahrt

Auf der Autobahn A81 bis zur Ausfahrt Rottweil und weiter in Richtung Tuttlingen bis nach Dürbheim fahren. Von der Ortsmitte in Richtung Risiberg. Oben an der Wegverzweigung zum Risiberg geradeaus weiter, bis man den Parkplatz auf der linken Seite erreicht (Mittlerer Parkplatz).

Parkplatz

Am Mittleren Parkplatz am Risiberg ist Parken möglich. Alternativ kann auch beim großen Parkplatz am Gasthaus Waldeck auf dem Risiberg gestartet werden.

Bergwelten entdecken