Wanderung zur Liezener Hütte vom Parkplatz Schönmoos

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
720 hm 20 hm 1.767 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Die Liezener Hütte ist eine Selbstversorgerhütte im Toten Gebirge auf 1.767 m. Obwohl man sich das Essen selber mitbringen muss, ist sie ein schönes Ausflugsziel mit herrlicher Aussicht auf das Ennstal. 

💡

Die Liezener Hütte der Sektion Liezen ist eine Selbtsversorgerhütte. Wer übernachten möchte, sollte sich aber bei der Sektion anmelden. An den Wochenenden ist zudem ein Hüttenwart auf der Hütte, der ein wenig nach dem Rechten sieht. 

Anfahrt

Auf der Ennstalbundesstraße B320 bis Wörschach kurz vor Liezen. Hier abzweigen Richtung Ruine Wolkenstein und die Fahrstraße bergan bis zum Parkplatz Schönmoos weiter fahren. 

Parkplatz

Wanderparkplatz Schönmoos.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Liezen, mit dem Bus weiter bis Wörschach. Der Anstieg von Wörschach direkt ist rund eine Stunde länger, als vom Parkplatz Schönmoos.

Liezener Hütte vom Kleinmölbing aus fotografiert
Hütte • Steiermark

Liezener Hütte (1.767 m)

Die ganzjährig bewohnbare Liezener Hütte (1.767 m) liegt unweit von Liezen im Toten Gebirge und ist eine Selbstversorgerhütte, für die eine Anmeldung notwendig ist. Im Sommer ist die Hütte an schönen Wochenenden bewartet. Von der Hütte aus machen sich Bergwanderer, Skitourengeher und Schneeshuhwanderer in die umliegende Bergwelt auf – man findet rund um die Hütte ein ergiebiges Betätigungsfeld. Vor der Hütte fließt der Goldbach und mäandert durch eine große Wiese. Diese lädt Kinder zum Spielen ein und es ist ausreichend Platz um die Seele baumeln zu lassen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken