Anzeige

Flaurlinger Alm

1.614 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Anfang Juni bis Mitte September durchgehend, danach bis Ende Oktober jeweils Samstag und Sonntag

Mobil

+43 664 206 29 53

Homepage

-

Betreiber/In

Markus Reich

Räumlichkeiten

Matratzenlager
12 Schlafplätze

Details

  • Wi-Fi
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
Anzeige

Lage der Hütte

Die Flaurlinger Alm, früher auch "Kanzingalm" liegt im nördlichen Teil der Stubaier Alpen auf 1.614 m Seehöhe und gehört zur gleichnamigen Tiroler Gemeinde.

Sie bildet ein nettes Ausflugsziel für die ganze Familie, ist sie doch über einen guten Weg auch mit dem Auto direkt erreichbar.

Von der Almwirtschaft, die direkt an der Waldgrenze am Talschluss des Flaurlinger Tales bzw. Kanzingtales angesiedelt ist, genießt man tolle Ausblicke.

Zum Beispiel auf das Flaurlinger Joch (2.152 m), die Hohe Munde (2.662 m), das gesamte Wettersteingebirge, das Sonnkarköpfl (2.270 m) oder den Hocheder (2.796 m).

Die Flaurlinger Alm jedenfalls ist ein ordentliches, massiv gebautes Haus, das sich gut in die Landschaft einfügt. Oder wie sagt der Wirt zu Recht: "Eine rundum fesche Hütte eben!"

Leben auf der Alm

Auf die Gäste warten jede Menge selbst gemachte Spezialitäten wie Butter, Grau- und Frischkäse, Buttermilch, Knödel, Hauswürste und an den Wochenenden durchaus auch einmal ein Gulasch oder ein deftiger Schweinsbraten.

Und wenn es sich gerade nett ergibt, wird auf der Flaurlinger Alm zwischendurch auch mal auf der „Quetschn“ (der Ziehorgel) zünftig aufgespielt.

Gut zu wissen

Hunde sind erlaubt, WLAN, nur Barzahlung

Touren in der Umgebung

Rosskogelhütte (1.777 m), Dortmunder Hütte (1.948 m), Oberhofer Melkalm (1.694 m), Pfaffenhofer Alm (1.694 m), Peter-Anich-Hütte (1.909 m), Inzinger Alm (1.641 m), Sonnbergalm (1.950 m), Peiderspitze (2.808 m), Rietzer Grießkogel (2.884 m), Hocheder (2.796 m), Sonnkarköpfl (2.270 m)

Anfahrt

Vom Tiroler Ober- oder Unterland kommend über die A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Zirl West und weiter über Hauptstraße, Salzstraße und Polling in Tirol bis zur Flaurlinger Alm

Parkplatz

Unweit des Hauses

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Flaurling

Bergwelten entdecken