Flaurlinger Alm

1.614 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Anfang Juni bis Mitte September durchgehend, danach bis Ende Oktober jeweils Samstag und Sonntag

Mobil

+43 664 206 29 53

Homepage

-

Betreiber/In

Markus Reich

Räumlichkeiten

Matratzenlager
12 Schlafplätze

Details

  • Wi-Fi
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Die Flaurlinger Alm, früher auch "Kanzingalm" liegt im nördlichen Teil der Stubaier Alpen auf 1.614 m Seehöhe und gehört zur gleichnamigen Tiroler Gemeinde.

Sie bildet ein nettes Ausflugsziel für die ganze Familie, ist sie doch über einen guten Weg auch mit dem Auto direkt erreichbar.

Von der Almwirtschaft, die direkt an der Waldgrenze am Talschluss des Flaurlinger Tales bzw. Kanzingtales angesiedelt ist, genießt man tolle Ausblicke.

Zum Beispiel auf das Flaurlinger Joch (2.152 m), die Hohe Munde (2.662 m), das gesamte Wettersteingebirge, das Sonnkarköpfl (2.270 m) oder den Hocheder (2.796 m).

Die Flaurlinger Alm jedenfalls ist ein ordentliches, massiv gebautes Haus, das sich gut in die Landschaft einfügt. Oder wie sagt der Wirt zu Recht: "Eine rundum fesche Hütte eben!"

Leben auf der Alm

Auf die Gäste warten jede Menge selbst gemachte Spezialitäten wie Butter, Grau- und Frischkäse, Buttermilch, Knödel, Hauswürste und an den Wochenenden durchaus auch einmal ein Gulasch oder ein deftiger Schweinsbraten.

Und wenn es sich gerade nett ergibt, wird auf der Flaurlinger Alm zwischendurch auch mal auf der „Quetschn“ (der Ziehorgel) zünftig aufgespielt.

Gut zu wissen

Hunde sind erlaubt, WLAN, nur Barzahlung

Touren in der Umgebung

Rosskogelhütte (1.777 m), Dortmunder Hütte (1.948 m), Oberhofer Melkalm (1.694 m), Pfaffenhofer Alm (1.694 m), Peter-Anich-Hütte (1.909 m), Inzinger Alm (1.641 m), Sonnbergalm (1.950 m), Peiderspitze (2.808 m), Rietzer Grießkogel (2.884 m), Hocheder (2.796 m), Sonnkarköpfl (2.270 m)

Anfahrt

Vom Tiroler Ober- oder Unterland kommend über die A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Zirl West und weiter über Hauptstraße, Salzstraße und Polling in Tirol bis zur Flaurlinger Alm

Parkplatz

Unweit des Hauses

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Flaurling

Hütte • Tirol

Oberiss Alm (1.742 m)

+++Die Hütte ist für das Jahr 2016 anderweitig verpachtet. Keine Benutzungsmöglichkeit.+++ Die bewirtschaftete Oberiss Alm liegt im Oberbergtal in den Stubaier Alpen (Tirol) und ist vor allem für Tagesausflügler und Familien mit Kindern interessant, die auf der großen Sonnenterrasse das Panorama der Tiroler Bergwelt genießen möchten. In der Hütte kann man nicht übernachten, Wanderer gehen hierfür in 1:15 h zur Franz-Senn-Hütte. Bekannt sind die Wirtsleute für die herzhafte Jause, für die ausschließlich Produkte aus der Stubaier Region verwendet werden. Gleich bei der Alm liegt die Schutzengel-Kapelle – ein Ort zum Kraft tanken mit tollem Ausblick über das Oberbergtal bis zu den Kalkkögel.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Inzinger Alm (1.641 m)

Die Inzinger Alm auf 1.641 m Seehöhe ist ein beliebtes Ausflugsziel in der gleichnamigen Gemeinde im Tiroler Oberland bzw. in den Stubaier Alpen. Die Alm ist mit dem Auto erreichbar und wird deshalb auch von einem bunt gemischten Publikum besucht. Sie liegt noch unterhalb der Baumgrenze, eingebettet in eine kesselähnliche Landschaft mit schönem Blick auf den Roßkogel (2.646 m), den Rauhen Kopf (2.111 m) und das Rangger Köpfl (1.939 m). Das Almgebäude an sich besteht aus Stein und Holz und ist schon sehr alt. Weil es aber im Laufe der Zeit immer wieder renoviert wurde, präsentiert es sich heute als zeitgemäßer, nicht zu großer Familienbetrieb, in dem gemütliche und sportlichere Wanderer sehr gut bewirtet werden.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Pfaffenhofer Alm, auch „Widdersberger Alm“ genannt, befindet sich auf 1.694 m in der Gemeinde Pfaffenhofen im Tiroler Oberland und gehört zu den Stubaier Alpen. Vom zweigeschössigen, aus viel Holz und Stein erbauten Almgebäude genießt man einen schönen Blick auf die umliegende Bergwelt. Entspannen kann man unter anderen mit Sicht auf den Narrenkopf (2.483 m) oder das Sonnkarköpfl (2.270 m). Zur Pfaffenhofer Alm darf mit dem Auto zugefahren werden. Aufgrund ihrer leichten Erreichbarkeit ist sie ein beliebtes Ausflugsziel für ein bunt gemischtes Publikum. Zur Erholung oder zwischendurch auch mal für einen zünftigen Musiknachmittag, denn auf der Pfaffenhofer Alm wird von Hobbymusikanten auch immer wieder mal gerne einer aufgemacht.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken