Anzeige

Wanderung zur Hochrieshütte von Hohenaschau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 7,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
930 hm – – – – 1.569 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Von Hohenaschau über die Hofalm auf die Hochries (1.569 m): Die Hochries ist ein phantastischer Aussichtsberg auf die Stadt Rosenheim, das Alpenvorland und die Gletscherberge der Zentralalpen. Von Samerberg im Norden des Berges führt eine Seilbahn bis kurz unter den Gipfel. Wir stellen den ruhigen Anstiegsweg von Hohenaschau aus dem Priental vor. Am Gipfel erwartet einem die Hochrieshütte und lädt zu einer Einkehr ein. Lohnende Wanderung in den Chiemgauer Alpen.

💡

Neben dem tollen und vielseitigen Wanderweg befindet sich oberhalb des Parkplatzes die Burg Hohenaschau. An einem Pausetag vom Wandern, lohnt sich die Besichtigung der Burg im Rahmen einer Führung.

Anfahrt

Von München auf der Autobahn A9 in Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Aschau/Frasdorf. Weiter durch Aschau im Chiemgau nach Hohenaschau.

Parkplatz

Parken am Parkplatz an der Festhalle in Hohenaschau möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Prien nach Aschau und weiter mit dem Bus nach Hohenaschau.

Bergwelten entdecken