16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rodlhütte Pertisau

1.130 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Januar bis März
Mai bis Oktober
Dezember
10:00 - 17:00 Uhr

Sommer: Von Mai bis Oktober täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Winter: Von Dezember bis März täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Telefon

+43 5243 / 5871

Homepage

https://www.sportwoell.at/achensee/rodlhuette

Betreiber/In

Hubert Wöll

Details

  • Familienfreundlich
  • Hunde erlaubt
Anzeige

Lage der Hütte

Rodlhütte Pertisau

Die urige Rodlhütte oberhalb von Pertisau am Achensee in Tirol hat im Sommer und im Winter geöffnet. Im Winter ist sie über den Rodelweg in rund 30 Minuten zu erreichen, im Sommer gelangt man über den Besinnungsweg in 45 Minuten zur bewirtschafteten Hütte.

Kürzester Weg zur Hütte

Von Pertisau am Achensee folgt man der beschilderten Rodelbahn oder dem etwas längeren Besinnungsweg zur Hütte.

Gehzeit: 30 min (Rodelbahn), 45 min (Besinnungsweg)

Höhenmeter: 180 m

Leben auf der Hütte

Die Rodlhütte liegt auf halbem Weg zum Zwölferkopf, der südlich von Pertisau am Achensee thront. Die Aussicht von der Hütte ist grandios, der Achensee liegt einem direkt zu Füßen und gegenüber türmt sich das Rofangebirge auf. Die Hütte ist im Winter wie im Sommer ein beliebtest Ausflugsziel, bietet sie doch neben einer urigen Einkehrmöglichkeit – der Kaiserschmarren gilt als Geheimtipp! – im Winter auch die Möglichkeit eines Rodelverleihs. Die Rodelpartie hinunter ins Tal sollte man sich nicht entgehen lassen.

Gut zu wissen

Die Rodlhütte hat von Mai bis Oktober und von Dezember bis März täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Sie bietet 38 Sitzplätze in der gemütlichen Stube und noch eimal 60 auf der Terrasse. Im Winter fährt der Rodelexpress täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr ab Sport Wöll zur Rodlhütte. Während der Öffnungszeiten ist ein Rodelverleih direkt auf der Hütte möglich.

Anfahrt

Inntalautobahn A12 (Vignettenpflicht), Ausfahrt Wiesing/Achensee, Achensee-Bundesstraße B181, nach 7 km Maurach, abzweigen nach Pertisau.

Mautfreie Anreise über den Achenpass: Ausgehend von München bis zur Autobahnausfahrt Holzkirchen, Tegernsee, Achenpass oder Bad Tölz – Staatsgrenze, über Achenkirch nach Maurach und hier abbiegen nach Pertisau.

Parkplatz

Besucher der Rodlhütte parken bei Sport Wöll, 50 m oberhalb der Talstation der Karwendel-Bergbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Deutschland: Mit der Bahn bis zum Bahnhof Tegernsee. Von hier weiter mit der Buslinie 390 über Kreuth zum Achensee, weiter mit dem Regiobus nach Pertisau.

Aus Österreich: Mit der Bahn bis zum Bahnhof Jenbach, weiter mit dem Linienbus zum Achensee und mit dem Regiobus nach Pertisau.

Bergwelten entdecken