Walserweg - Etappe 1: Brand-Gufer nach Bürserberg-Matin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 19,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.000 hm 1.160 hm 1.287 m

Mittelschwere Bergwanderung von Brand-Gufer (1.035 m) nach Bürserberg-Matin (871 m). Diese aussichtsreiche Etappe in der Alpenregion Bludenz ist im ersten Teil eine einfache Talwanderung und wird danach zu einer konditionell anstrengenden Bergwanderung auf teilweise steilen Pfaden.

Insgesamt eine lohnende Bergwanderung mit Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Rätikon in Vorarlberg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Walserweg Vorarlberg" von Stefan Heim, erschienen im Verlag Tyrolia.

Alternativ kann man oberhalb der Bürserberger Parzelle Tschapina beim Wegweiser Gaden (980 m) über Baumgarten in den Ort wandern (Zeitersparnis ca. 1:15 h).

Anfahrt

Bis nach Brand-Gufer fahren

Parkplatz

Freies Parken in Brand-Gufer

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis nach Brand-Gufer fahren

Die Douglasshütte am Lünersee
Hütte • Vorarlberg

Douglasshütte (1.976 m)

Die Douglasshütte steht am Ufer des Lünersees am Ende des Brandnertals im Rätikon in Vorarlberg. Der Lünersee wurde von unseren Lesern zu einem der schönsten Seen Österreichs gewählt. Ein Besuch ist zu empfehlen. See und Hütte liegen zu Füssen der Schesaplana, dem höchsten Berg des Rätikons. Gemeinsam bilden sie eine einzigartiges alpines Ensemble. Die Bergsee-Hütte zieht Wanderer, Bergsteiger und Fischer gleichermaßen an. Das Haus am Lünersee wurde nach dem schottischen Industriellen, Naturforscher und Mitbegründer des Vorarlberger Alpenvereins, John Sholto Douglass, benannt und in dessen Beisein 1871 eröffnet. Seit 1960 steht das Schutzhaus an seinem heutigen, markanten Platz. Es ist großzügig angelegt, hell, modern und umgeben von den Gipfeln Seekopf, Schafgafall,  Die Erreichbarkeit mit der Lünerseebahn und die Umgebung macht die Douglasshütte zu einem empfehlenswerten Ausflugsziel für Familien.   
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Patteriol-Umrundung

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
20 km
Aufstieg
980 hm
Abstieg
980 hm

Bergwelten entdecken