Walserweg - Etappe 2: Bürserberg-Matin zur Alpe Gamperdona

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:30 h 22,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.380 hm 920 hm 1.678 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Eine aussichtsreiche, mittelschwere Bergwanderung von Bürserberg-Matin (871 m) zur Alpe Gamperdona (1.339 m) in Vorarlberg, die am Ende Kondition erfordert.

Insgesamt eine lohnende Bergtour mit Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Rätikon in der Alpenregion Bludenz.
💡
Alternativ kann man von der Nenzingerbergalpe über den Nenzingerbergweg direkt bis nach Nenzing wandern und von dort mit dem Wanderbus zum Nenzingerhimmel fahren. 5:30 h, Aufstieg: 850 m, Abstieg: 1.200 m.

Anfahrt

Bis nach Bürserberg-Matin fahren

Parkplatz

Freies Parken in Bürserberg-Matin

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis nach Bürserberg-Matin fahren
Schwabenhaus
Hütte • Vorarlberg

Schwabenhaus (1.198 m)

Das Schwabenhaus ist eine ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte, die auf dem sonnigen Plateau Tschangla oberhalb von Bürserberg bei Bludenz in Vorarlberg liegt. Das flache Gelände ringsum eignet sich sehr gut für Gruppen, die mit Kindern unterwegs sind. In unmittelbarer Nähe gibt es ein ausgedehntes Loipennetz zum Langlaufen. Auch Skifahren ist hier möglich – das Skigebiet Tschengla liegt nur 10 min entfernt. Im Sommer eignet sich das Haus sehr gut für ausgedehnte Wanderungen und Mountainbike-Touren.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Bayern

Grünten

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22,4 km
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
850 hm
Wandern • Vorarlberg

Annalper Joch

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
20 km
Aufstieg
1.205 hm
Abstieg
1.205 hm

Bergwelten entdecken