Neuverpachtung

Bettelwurfhütte im Karwendel: Hüttenwirt/in gesucht!

Aktuelles • 13. Oktober 2017

Neustart gefällig? Der Alpenverein Innsbruck sucht für die altehrwürdige Bettelwurfhütte hoch über dem Inntal für die Sommersaison 2018 einen neuen Pächter!

Die Bettelwurfhütte im Karwendel, Tirol
Foto: Tourismusverband Hall-Wattens
Die Bettelwurfhütte im Karwendel, Tirol

Zur Hütte

Die Bettelwurfhütte in Tirol thront in exponierter Lage, wie ein Adlerhorst, auf der Südflanke des Großen Bettelwurf. Die Aussicht auf das Inntal ist atemberaubend, die Hütte steht hoch über dem Absamer Halltal. Sie ist liegt auf dem Innsbrucker Höhenweg und ist Ausgangspunkt für reizvolle Touren in das Karwendel.

Alle Details:

Bettelwurfhütte
Die Bettelwurfhütte (2.077 m) thront in exponierter Lage, wie ein Adlerhorst, in der Südflanke des Großen und Kleinen Bettelwurfs. Die Aussicht auf das Inntal ist atemberaubend. Hoch über dem Absamer Halltal liegt sie am Innsbrucker Höhenweg und ist Ausgangspunkt für schöne Wander- und Bergtouren in das Tiroler Karwendel Gebirge. Das 1894 erbaute Schutzhaus ist eines der ältesten Häuser im Karwendel. Auf einer Höhe von 2.077 m allerdings auch eine der höchst gelegenen Hütten in Tirol. Die Ausstattung des urigen Stützpunktes bietet alles, was der Besucher der Gegenwart so braucht. Während im Tal die Stadt Innsbruck und ihre Umgebung mit den Annehmlichkeiten der urbanen Welt aufwartet, geht es hoch oben am Berg auf der Hütte gemächlicher zu. Neben traumhaften Wanderungen und Bergtouren auf die umliegenden Gipfel und Almen wartet die einladende Terrasse der Hütte auf müde Wanderer. Hier genießt man nach dem durchaus schweißtreibenden Anstieg die frische Luft und die grandiose Aussicht sowie die kulinarischen Spezialitäten der Hüttenwirte.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Bettelwurfhütte im Karwendel, Tirol

Zur Pacht

Die Pacht startet ab der Sommersaison 2018 und ist langfristig angelegt. Die AV-Schutzhüte der Kategorie I ist vollständig ausgestattet.

Voraussetzungen: 

  • selbstständige Führung des Gewerbebetriebes „Schutzhütte“
  • Erfahrung im Gastgewerbe, bevorzugt im Gebirge
  • technische, handwerkliche Fähigkeiten
  • alpine Erfahrung und Ortskenntnis
  • Gastfreundschaft
  • AV Mitgliedschaft und Tragen des AV-Gedankens
  • Organisationstalent
  • kleinräumiges Netzwerk zu lokalen Helfern

Was braucht es, um tatsächlich Hüttenwirt/in zu werden? Bist du dafür geeignet? Informiere dich hier:

Enrico „Heini“ Demetz von der Toni-Demetz-Hütte in den Dolomiten
Dass der „Traumjob Hüttenwirt/in“ mehr ist, als Schmäh führen, kochen und ein bisschen wandern, ist den meisten wohl bewusst. Was alles dahintersteckt, wissen aber viele dennoch nicht. Wir stellen den Beruf genauer vor.
Bettelwurf
Foto: Simon Schöpf
Hierhin ist es von der Hütte nicht mehr weit: Am Kleinen Bettelwurf, Blick ins Karwendel

Bewerbung

Interessiert? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Nachweisen der Voraussetzungen, deinen Erwartungen an die Funktion als Hüttenpächter/in sowie ein Konzept der Hüttenbewirtschaftung an:

Alpenverein Innsbruck, z.Hd. Hüttenwart Gunnar AMOR, Meinhardstr. 7-11, 6020 Innsbruck oder an office@alpenverein-ibk.at

Bergwelten entdecken