17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Bayerischen Wildalm vom Wildbad Kreuth

Wanderung zur Bayerischen Wildalm vom Wildbad Kreuth

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:20 h
Länge
9,1 km
Aufstieg
728 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
1.454 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Von Kreuth nahe München beginnt eine gemütliche Wanderung vorbei an weitläufigen Almwiesen, die erst im letzten Abschnitt etwas steiler wird und auf die Bayerische Wildalm (1.454 m) in den Bayerischen Voralpen führt. Die Selbstversorgerhütte steht in wunderschöner Aussichtslage unterhalb des Halserspitz unweit der Österreichischen Grenze.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz ausgehend überquert man die Brücke und hält sich links. An der nächsten Straßenverzweigung geht man rechts weiter und folgt dem Wanderweg 616 entlang des Sagenbaches.

Schon nach kurzer Zeit gelangt man zur Schwaigeralm und folgt der Fahrstraße immer weiter taleinwärts. Gemütlich geht es über die schönen Almböden weiter bis zum Wegweiser beim Steinernen Kreuz auf 884 m.

Hier zweigt man nun auf den Wanderweg 616b rechts ab. Anfangs geht es über die grünen Wiesen, aber bald wird des deutlich steiler und der Weg zeiht im Wald zwischen felsigen Abhängen hindurch immer höher.

An der nächsten Wegverzweigung hält man sich wieder rechts und gelangt auf die Almböden unterhalb der Halserspitz. Kurz vor der Grenze zu Österreich zweigt ein Steig rechts zur Bayerischen Wildalm ab.

💡

Das Wasser aus dem Brunnen bei der Bayerischen Wildalm ist kein Trinkwasser, nach dem Abkochen aber genießbar.

Anfahrt

Von München aus auf der A 8 bis zu Ausfahrt 97 Holzkirchen, danach weiter Richtung Tegernsee durch Rottach Egern weiter Richtung Wildbad Kreuth.

Parkplatz

Parkplatz vor Wildbad Kreuth

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München aus mit der BOB nach Tegernsee; von dort mit RVO Bus 9556 weiter nach Wildbad-Kreuth.

http://www.bahn.de/p/view/index.shtml

Bergwelten entdecken