16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

SalzAlpenSteig - Etappe 6: Inzell - Bad Reichenhall

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
6:00 h
Länge
22,2 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
510 hm
Max. Höhe
779 m
Anzeige
Der abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Abschnitt des SalzAlpenSteigs in den Chiemgauer Alpen in Bayern, führt über saftige Wiesen sowie auch Moorlandschaften. Es sind bei der Wanderung 257 Hm zu überwinden, der höchste Punkt liegt bei 799 m. Absolutes Highlight der Tour sind ein Gletschergarten und der Weißbachfall, außerdem kann das herrliche Blau des Thumsees bewundert werden.

Interessant ist diese Wanderung aber auch alleine durch die Vermittlung von Wissen zum Salz - es gibt viele Infotafeln und Erklärungen zur Salzerzeugung, dem Holztransport über Wasser und zur Salzwirtschaft Inzells.
💡
Im Gletschergarten sieht man wie der Gletscher die Landschaft geprägt hat. Es sind die Spuren des eiszeitlichen Saalach-Gletschers gut zu erkennen, der aus der Region um Zell am See bis hier vorstieß.

Anfahrt

Über die Autobahn München - Salzburg (A8), Ausfahrt 112 Inzell bei km 99 - Traunstein/Siegsdorf. Über die Bundesstrasse 306 durch die anmutige Chiemgauer Landschaft, 11 km bis Inzell.

Parkplatz

In Inzell mehrere Parkmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielbahnhof Traunstein. Von hier sind es 18 km. Am Bahnhof stehen die Busse des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO) für die Weiterfahrt nach Inzell zur Verfügung.

Bergwelten entdecken