Brecherspitz vom  Spitzingsattel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
583 hm 584 hm 1.625 m

Auf den Schlierseer Hausberg in Bayern: Die Südumrahmung des Schliersees wird durch eine markante Berggestalt dominiert, die eine großartige Aussicht verspricht, aber auch eine Portion Schweiß abzuverlangen scheint: die Brecherspitz.

Das „Matterhorn“ der Schlierseer weist neben dem anspruchsvolleren Anstieg von Fischhausen aber auch eine gemütlichere Variante auf.

Vom Spitzingsattel in den Nördlichen Ostalpen aus können wir uns den Panoramablick auf den Schliersee noch am späten Nachmittag aufs Programm setzen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Tegernseer und Schlierseer Berge" von Heinrich Bauregger, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Brotzeitstüberl am Spitzingsattel, die Obere Firstalm (1.375 m) und mehrere Gasthäuser am Spitzingsee bieten Einkehrmöglichkeiten.

Anfahrt

Über die Autobahn A8 München - Salzburg kommend, verlassen Sie diese an der Ausfahrt "Weyarn" und fahren anschließend über Miesbach, Hausham durch Schliersee nach Neuhaus. Kurz nach dem Ortsausgang Neuhaus geht es rechts von der B 307 die Spitzingstraße hinauf, über den Spitzingsattel direkt in den Ort Spitzingsee. Aus Richtung Salzburg oder Rosenheim kommt man über die Ausfahrt "Irschenberg" Inntalautobahn A 93 ab Brannenburg auf der B 307 über Bayerischzell.

Neuhaus, 801 m.

Parkplatz

Spitzingsattel, 1.127 m (Parkplatz), höchster Punkt der Anfahrtsstrecke aus dem Aurachtal, 9 km von Schlier­see-Ort. Weitere Parkplätze direkt am Spitzingsee.

Bergwelten entdecken