Selbstgemacht

Winter-Wundermittel: Vanille-Balsam gegen trockene Haut

Tipps & Tricks • 22. Januar 2018
von Valerie Jarolim

Im Winter beanspruchen Kälte und trockene Heizungsluft unsere Haut. Viele leiden in der kalten Jahreszeit an trockenen Händen und spröden Lippen. Feuchtigkeit verspricht Abhilfe. Valerie Jarolim von Blatt & Dorn verrät uns die Zubereitung ihres selbstgemachten Vanille-Balsams mit Zimt und Nelken – für weiche Hände und geschmeidige Lippen.

Selbstgemacht: Vanille-Balsam
Foto: Valerie Jarolim
Vanille-Balsam gegen trockene Hände und spröde Lippen

Die enthaltenen Fette und Öle im Vanille-Balsam helfen bei der Regeneration von beanspruchter Haut. Shea- und Kakaobutter schützen zusätzlich vor Wind und Wetter – sind also auch gute Begleiter im Rahmen der nächsten Bergtour. Zimt und Nelke wiederum regen die Hautdurchblutung an und hinterlassen ein angenehmes Wärmegefühl – ebenso wie das ätherische Orangen-Öl. Vanille zuletzt beruhigt gereizte Haut.

Zunächst wird der Vanille-Ölauszug hergestellt. Hierfür lässt man die Vanille in einem hochwertigen, kaltgepressten Pflanzenöl ziehen, um die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe zu lösen. Ich verwende für Ölauszüge aufgrund der langen Haltbarkeit am liebsten Olivenöl.

Zutaten für den Vanille-Ölauszug

  • 50 g Olivenöl
  • 1 Vanilleschote (oder 1 EL Vanillepulver)
  • 5 Nelken
  • 1 Zimstange

Zubereitung

  • Zimtstange und Nelken im Mörser zerkleinern,
  • Mark aus Vanilleschote kratzen und Schote in kleine Stücke schneiden,
  • Zimt, Nelken, Vanilleschote und Olivenöl im Wasserbad min. 2 h erwärmen – nicht kochen!
  • Durch ein Tuch in eine Flasche abseihen.

Fertig!


Tipp

Der Vanille-Ölauszug kann auch ohne Weiterverarbeitung als Körperöl verwendet werden.

Selbstgemacht: Vanille-Ölauszug
Foto: Valerie Jarolim
Vanille-Ölauszug, bestehend aus Öl, Vanille, Nelken und Zimt

Zutaten für die Weiterverarbeitung zum Vanille-Balsam

  • 50 g Vanille-Ölauszug
  • 25 g Sheabutter
  • 9 g Kakaobutter
  • 6 Tropfen ätherisches Vanille-Öl
  • 5 Tropfen ätherisches Nelken-Öl
  • 5 Tropfen ätherisches Orangen-Öl

Zubereitung

  • Shea- und Kakaobutter im Wasserbald schmelzen,
  • Vanille-Ölauszug unterrühren,
  • Gemisch abkühlen lassen und ätherische Öle beimengen,
  • Abfüllen und aushärten lassen, dann erst verschließen!

Der Vanille-Balsam ist cirka 6 Monate haltbar.

Selbstgemacht: Vanille-Balsam
Foto: Valerie Jarolim
Vanille-Balsam, bestehend aus Shea- und Kakaobutter, Vanille-Ölauszug und ätherischen Ölen

Blatt & Dorn

Weitere Tipps zur saisonalen Verarbeitung von Wildkräutern, Früchten und Heilkräutern findet ihr auf Valeries Blog und auf Facebook.


Mehr zum Thema

Power-Tee und Knoblauch-Thymian-Honig-Brot
Winter-Zeit ist Grippe-Zeit: In der kalten Jahreszeit muss unser Immunsystem Schwerstarbeit leisten. Man kann es dabei aber unterstützen und die körpereigenen Abwehrkräfte stärken. Zum Beispiel mit einem selbstgemachten Power-Tee oder Knoblauch-Thymian-Honig-Brot. Valerie Jarolim von Blatt & Dorn verrät uns ihre Rezepte.
Kastanien-Waschmittel
Aus Kastanien können nicht nur lustige Tiere gebastelt werden, sie eignen sich auch hervorragend zur Herstellung eines biologischen Waschmittels. Während die populären Waschnüsse nach wie vor aus Indien importiert werden müssen, bedarf es für die Kastanien keiner weiten Reise. Sie liegen quasi vor unserer Haustüre und sind noch dazu völlig kostenlos. Nachhaltigeres Waschen gibt es nicht.
Minzlikör: Zutaten
Valerie Jarolim von Blatt & Dorn ist zertifizierte Diplom-Kräuterpädagogin. Über Bergwelten.com verrät sie uns monatlich ihre Rezept- und Verarbeitungsideen rund um das Thema Wildkräuter. Hier findet ihr alle ihre Beiträge in gesammelter Form.

Bergwelten entdecken