Vom Kreuzeck über den Hausberg ins Loisachtal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:45 h 11,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
240 hm 1.120 hm 1.680 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Diese ausgiebige Rundwanderung im bayrischen Garmisch-Partenkirchen führt entlang des Kreuzecks über den Hausberg. Die Walkingstrecke wird durch vielzählige Einkehrmöglichkeiten zu einem tollen Bergausflug.

Beginnend an der Bergstation der Kreuzeckbahn auf 1.650 Meter Höhe walked man im Bergwald das Classic-Gebiet über den Hausberg und das Bayernhaus bis abwärts zur Kochelbergalm.

Dort Verläuftt die Route im Wettersteingebirge über den romantisch gelegenen Riessersee und die Aule-Alm wieder zurück zum Ausgangspunkt. Diese herrliche Walking-Tour besticht durch einige Höhenmeter und Waldwegen in der unberührten Natur.

💡

In der Kreuzalm, dem Garmischer Haus, der Drehmöser 9 am Hausberg und im Bayernhaus kann man gemütlich einkehren. Badehose nicht vergessen!

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter auf der B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen, durch Garmisch hindurch und am Ortsende bei den Kasernen der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn nach links folgen. Die Straße führt dich direkt zur Talstation der Kreuzeckbahn.

Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Hauptstraße folgen, an der Rathauskreuzung (dritte Ampel) links, der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen, nahe dem Ortsausgang zur Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn.

Über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der ersten Ampel rechts abbiegen und der Beschilderung zur Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen.

Parkplatz

Großer Parkplatz bei den Talstationen (P9).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn nach Garmisch-Partenkirchen (stündliche Verbindungen von München, regelmäßige Anbindung von Innsbruck und Reutte / Tirol). Direkt hinter dem Bahnhof der Deutschen Bahn liegt der Bahnhof der Zugspitzbahn. Stündlich fährt – abgestimmt auf den Fahrplan der Deutschen Bahn – die Zugspitzbahn Richtung Grainau. Hier bis zur Haltestelle Kreuzeckbahn/Alpspitzbahn.

Kreuzeckhaus
Hütte • Bayern

Kreuzeckhaus (1.652 m)

Die idyllische Berghütte Kreuzeckhaus (1.652 m), auch als Adolf-Zoeppritz-Haus bekannt, liegt inmitten der oberbayerischen Alpen im Wettersteingebirge. Von hier aus haben die Gäste einen herrlichen Ausblick auf Garmisch-Partenkirchen und das oberbayrische Voralpenland. Die umliegenden Möglichkeiten reichen von Bergsteigen in der Höllentalklamm, der Parnachklamm, am Bernadeinkopf oder der Alpspitze und Stuibenspitze über Wanderungen zur Hochalm, zum Bayernhaus oder dem Stuibensee bis hin zu Skitouren auf die Alpspitze und die Mauerscharte. Auch Schneeschuhwanderungen und Abfahrten im Skigebiet Kreuzeck sind beliebt. Aufgrund ihrer einfachen Erreichbarkeit mit der Kreuzeckbahn ist sie auch für Tagesausflüge mit Kindern sehr gut geeignet. Die Hütte ist ganzjährig bewirtschaftet.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken