Wanderung zum Refugio Friedrich August vom Col Rodella

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:15 h 1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
27 hm 103 hm 2.392 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Dank Seilbahnunterstützung leichte Wanderung zum Friedrich-August-Hütte, die am Fuße des Langkofels in herrlicher Aussichtslage steht. 

💡

Wer zu Fuß ins Tal absteigen möchte, der nimmt den Weg 259.  Nach rund 880 Höhenmeter abwärts und rund 2,5 h Gehzeit erreicht man die Talstation der Seilbahn. 

Anfahrt

Autobahn A22 Richtung Bozen, Ausfahrt Bozen Nord. Durch das Eggental und über Welschnofen und den Karerpass ins Fassatal bis nach Campitello. Von Campitello aus mit der Seilbahn bis zum Col Rodella.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn.

Friedrich August Schutzhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Rifugio Friedrich August (2.300 m)

Die Friedrich August Schutzhütte befindet sich etwas westlich des Col Rodella auf 2.300 m in der Langkofelgruppe in den Dolomiten zwischen dem Grödener Tal und dem Fassatal.  Die Hütte kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und ist stolz auf seine Tradition. Zudem steht das Schutzhaus in einer absolut schönen Aussichtslage mit Blick nach Süden auf die Rosengartengruppe.  Im Winter ist die Berghütte vom Skigebiet aus gut zu erreichen und lädt zum Einkehrschwung ein. Aber auch Schneeschuhwanderungen abseits des Trubels werden angeboten und erfreuen sich großer Beliebtheit. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Aussichtsbänke Neder

Dauer
0:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
0,7 km
Aufstieg
28 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken