16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Rifugio Friedrich August

2.300 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

täglich, 8.00 bis 22.00 Uhr

Telefon

+39 0462 764919

Homepage

https://www.friedrichaugust.it/

Anzeige

Lage der Hütte

Die Friedrich August Schutzhütte befindet sich etwas westlich des Col Rodella auf 2.300 m in der Langkofelgruppe in den Dolomiten zwischen dem Grödener Tal und dem Fassatal. 

Die Hütte kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und ist stolz auf seine Tradition. Zudem steht das Schutzhaus in einer absolut schönen Aussichtslage mit Blick nach Süden auf die Rosengartengruppe. 

Im Winter ist die Berghütte vom Skigebiet aus gut zu erreichen und lädt zum Einkehrschwung ein. Aber auch Schneeschuhwanderungen abseits des Trubels werden angeboten und erfreuen sich großer Beliebtheit. 

Kürzester Weg zur Hütte 

Fährt man mit der Seilbahn zum Col Rodella, dann hat man die Hütte in rund 15 min erreicht. 
 

Leben auf der Hütte

Die Friedrich August Hütte war noch in den 1980er Jahren nur eine kleine Scheune. Im Jahr 1995 wurde sie dann allerdings komplett saniert und bietet heute ein familiäres und sehr gemütliches Ambiente, sowohl in der gemütlichen Stube als auch auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse. Der Holzofen bewährt sich im Winter nicht nur als Spender einer angenehmen Wärme, sondern auch als Pizzaofen. 
 

Gut zu Wissen

Auf der Hütte kann auch übernachtet werden, drei verschiedene Arten von Zimmern stehen zur Verfügung: Klassisches Doppelzimmer mit eigenem Bad, Familienzimmer mit vier Betten und Gemeinschaftsbad, sowie Schlafnischen mit gemeinschaftlichem Bad. Alle Zimmer sind wunderschön mit Vollholz ausgestattet und die Fenster eröffnen den wunderschönen Blick auf die Dolomiten. 

Gekocht wird frisch und traditionell - ladinisch und tirolerisch - das Fleisch stammt aus direkt aus der ökologischen Tierhaltung der Berghütte. 


Hütten in der Umgebung

Rifugio Sandro Pertini - 30 min

Bergwelten entdecken