Wanderung zur Arnspitzhütte von Scharnitz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.056 hm 80 hm 1.930 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Die Arnspitzhütte ist eine einfache - nicht bewirtschaftete - Unterstandshütte auf 1.930 m oberhalb von Scharnitz und am Fuße der Großen Arnspitze gelegen. Der Zustieg von Scharnitz verläuft über einen einsamen Steig, der nördlich der Arntalköpfe vorbei führt. 

💡

Die Arnspitzhütte bietet sich als Rastplatz auf dem Weg zur Arnspitze, 2.196 m, an. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Zirler Berg nach Seefeld und weiter in Richtung Deutscher Grenze bis Scharnitz. Oder von Garmisch-Partenkirchen über Mittenwald nach Scharnitz.

Parkplatz

Ausgewiesene Parkplätze in Scharnitz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Innsbruck über Seefeld nach Scharnitz, oder von Garmisch-Partenkirchen über Mittenwald nach Scharnitz.

Arnspitzhütte
Hütte • Bayern

Arnspitzhütte (1.930 m)

Die Arnspitzhütte liegt im Wetterstein Gebirge und in der Miemingerkette auf einer Höhe von 1.930 m. Die 1910 erbaute Hütte befindet sich im Besitz der DAV-Sektion Hochland. Es handelt sich hier lediglich um eine offene Unterstandshütte mit eingeschränkten Schlafmöglichkeiten. Von Scharnitz ist der Unterstand in ca. 2:30 h auf abwechslungsreichen Pfaden erreichbar.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Armelenhütte

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,9 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
280 hm

Bergwelten entdecken