Wanderung zur Magdeburger Hütte von Zirl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 6,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.103 hm 30 hm 1.629 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Diese einfache Wanderung führt auf einer Forststraße von Zirl hinauf auf die Magdeburger Hütte. Lohnende Hüttenaufstiegswanderung in den Stubaier Alpen in Tirol.

💡

Die Magdeburger Hütte ist Teil des erfolgreichen Alpenvereins-Projekts „Mit Kindern auf Hütten“.

Anfahrt

Bis Zirl fahren

Parkplatz

Parken im Zentrum von Zirl

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus bis Zirl fahren

Neue Magdeburger Hütte
Südwestlich unterhalb der Solsteine und hoch über Zirl im Inntal gelegen, ist die Neue Magdeburger Hütte (1.633 m) einerseits wegen der aussichtsreichen Lage, andererseits wegen der umfangreichen Tourenmöglichkeiten beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Stützpunkt für Bergsteiger, die mehrere Tage unterwegs sind. Der Freiungen-Höhenweg etwa führt bis zur Nördlinger Hütte. Die meisten Routen oberhalb der Neuen Magdeburger Hütte haben hochalpinen Charakter, sind daher nur für geübte Bergsteiger geeignet. Im Winter ist die Hütte geschlossen, für Skitourengeher gibt es einen beheizbaren Winterraum im Nebengebäude. Mountainbiker erreichen die Hütte von Zirl aus über eine 23 km lange, sehr abwechslungsreiche Strecke.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken