Högl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:30 h 15,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
405 hm 392 hm 827 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Bayern

Steineralm

Anspruch
T1
Länge
11,7 km
Dauer
4:30 h

Der Högl (827 m) im Rupertiwinkl ist durch den weithin sichtbaren rot-weißen Sendemasten allseits bekannt. Die bayrische Panoramarunde im Berchtesgadener Land führt zu mehreren Almen und bietet eine malerische Aussicht auf den Staufen, den Untersberg und die Stadt Salzburg und ist durchaus auch für ausdauernde Kinder geeignet. Ein lohnendes Ziel in den Salzkammergut-Bergen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Die Salzburger Hausberge erleben“ von Thomas Neuhold und Stefanie Ruep, erschienen im Servus Verlag.

Einkehren kann man auf dieser Wanderung auf der Strobl Alm oder auf der Neubichler Alm – tolle Ausblicke inklusive.

Anfahrt

Bis zum Wanderparkplatz Piding an der Högler Straße fahren

Parkplatz

Parken am Wanderparkplatz Piding an der Högler Straße

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zur Högler Straße fahren und zu Fuß zum Wanderparkplatz

Bergwelten entdecken