15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Große Ahrnspitze von Scharnitz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
4:30 h
Länge
12,9 km
Aufstieg
1.248 hm
Abstieg
1.200 hm
Max. Höhe
2.156 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Große Ahrnspitze (2.196 m) ist der Hauptgipfel der Ahrnspitzgruppe im Tiroler Wettersteingebirge und doch steht sie etwas im Schatten ihrer 25 Meter niedrigeren Schwester, der Ahrnplattspitze. Völlig zu unrecht, denn die Besteigung dieses Gipfels in der Region Seefeld ist landschaftlich überaus reizend und abwechslungsreich. Jause nicht vergessen, denn unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit. Die einzige Hütte, die Arnspitzhütte, ist nur für Selbstversorger gedacht.

💡

Von Scharnitz gibt es zahlreiche weitere Wander- und Radtouren. Ein längerer Aufenthalt lohnt sich, um zum Beispiel die Bergwelt des Karwendelgebirges zu erkunden.

Anspruchsvolle Wanderung, absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung sind notwendig!

Anfahrt

Über die Inntalautobahn nach Seefeld und weiter nach Scharnitz. Alternativ über Mittenwald in Bayern nach Scharnitz.

Parkplatz

P1 "Ried"

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Bahnhof Scharnitz (10 Minuten Fußweg zum Ausgangspunkt).
Alle Verbindungen in Echtzeit findet man mit der Mobilitäts-App "wegfinder".

Bergwelten entdecken