Tourentipp

Wandern: Auf Gamsstein und Hochkogel in den Kalkalpen

Touren-Tipps • 18. Mai 2017

Einsame Bergtour auf zwei famose Panoramaberge in den Nördlichen Kalkalpen an der Grenze von Niederösterreich und der Steiermark: Vom Sandgraben bei Promau auf den Gamsstein (1.770 m) und den Hochkogel (1.774 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Am Gipfel des Gamssteins in den Nördlichen Kalkalpen in Niederösterreich
Foto: Franz Hauleitner
Am Gipfel des Gamssteins (1.770 m) in den Nördlichen Kalkalpen in Niederösterreich

Der unvergleichliche Gipfelblick der großen Aussichtsberge Gamsstein und Hochkogel dürfte sich noch nicht herumgesprochen haben, denn nach wie vor verirren sich dorthin nicht viele Bergsteiger. Dabei wartet das vernachlässigte Massiv hoch über Hollenstein an der Grenze von Niederösterreich und der Steiermark in den Nördlichen Kalkalpen mit einem famosen Panorama und gleichermaßen anstrengenden wie lohnenden Anstiegen auf. Zudem kann man sicher sein: Man wird relativ einsam unterwegs bleiben.

Die Tour auf Gamsstein und Hochkogel führt vom Jagdhaus Sandgraben auf Steig 64 über einen steilen Waldhang und schließlich eine Eisenleiter links hinauf in eine Böschung. In der rechten Flanke einer bewaldeten Bergrippe geht es schließlich weiter bis zum Beginn eines Güterwegs. Über die Wiesen der Scheibenbergalm (1.160 m) folgt man dem Weg kurz bergab in den Scheibenbergsattel (1.150 m), um kurz darauf wieder zum Wiesenboden der ehemaligen Kleinpromaualm aufzusteigen.

3D-Kartenausschnitt der Bergtour auf Gamsstein und Hochkogel in den Nördlichen Kalkalpen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Bergtour auf Gamsstein und Hochkogel in den Nördlichen Kalkalpen

Über einen Serpentinensteig geht es stetig im Hochwald bergan und schließlich in einer langen Hangquerung in die Wiesenmulde der Moaralm (1.550 m) hinauf. Entlang des Höhenrückens wird nun in den Sattel des Gamssteins abgestiegen, ehe es im felsigen Gelände steil bergauf zum aussichtsreichen Gipfel auf 1.770 m geht. Der zweite Gipfel wird entweder über den latschenbewachsenen Kamm oder die felsdurchsetzten Steilwiesen erreicht: Am Hochkogel auf 1.774 m endet die Tour. Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.


Die Tour im Detail

Die Tour wurde von Franz Hauleitner für uns angelegt.


Gipfelblick vom Gamsstein auf die Eisenerzer- und die Gesäuseberge
Foto: Franz Hauleitner
Gipfelblick vom Gamsstein nach Süden auf die Eisenerzer- und die Gesäuseberge

Mehr Tourentipps

Steiermark: Am Rauchboden entlang der Enns durch den Gesäusegrund
Ausgedehnte Wanderung in der Steiermark: Entlang der Enns auf dem Natur-Erlebnisweg Rauchboden durch den Gesäusegrund mit lohnenden Blicken in die felsige Bergwelt des Nationalparks. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Tirol: Jamtalhütte in der Silvretta
Lohnender Skitouren-Klassiker hoch über Galtür in Tirol: Von der Jamtalhütte (2.165 m) über den Jamtalferner auf die Hintere Jamspitze (3.156 m) mit herrlichem Gipfelblick in die Bergwelt der Silvretta. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken