Wanderung zum Alpengasthaus Vergör von Medraz im Stubaital

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 2,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
364 hm – – – – 1.266 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Der Alpengasthof Vergör liegt aussichtsreich auf 1.266 m direkt gegenüber der schönen Serles hoch über Medraz im Stubaital. Vom Ort Medraz ist der Alpengasthof über einen Waldsteig in rund 1 h zu erreichen. 

💡

Alternativ kann man den Alpengasthof Vergör auch von der Bruggerlam, die mit dem Auto, mir dem Bus oder mit der Seilbahn zu erreichen ist, über den kinderwagentauglichen Baumhausweg in rund 30 min erreichen. 

Anfahrt

Von Innsbruck auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital. Weiter auf der Bundesstraße bis nach Medratz.

Parkplatz

Parkplatz in Medratz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus vom Hauptbahnhof Innsbruck ins Stubaital bis Medratz.

Alpengasthof Vergör
Etwas oberhalb von Fulpmes liegt auf einer Seehöhe von fast 1.300 m der Alpengasthof Vergör am Fuße des Kreuzjochs in den Stubaier Alpen. Vergör ist ein aussichtsreiches Fleckchen direkt gegenüber der majestätischen Serles (2.717 m), das auch einen faszinierenden Blick auf die umliegende Stubaier Bergwelt freigibt. Mit einer Gehzeit von nur rund einer Stunde ab der Talstation der Schlick 2000 bietet sich die gemütliche Wanderung oder Biketour über den (nur für Anrainer befahrbaren) Forstweg für jedermann und bei jedem Wetter an. Besonders lohnenswert für Familien ist auch der Zugang über den neuen, kinderwagen-tauglichen Baumhausweg, der von der benachbarten Fronebenalm direkt zum ausgezeichnet bewirtschafteten Alpengasthof Vergör führt (bis Froneben entweder zu Fuß in gut einer Stunde oder Auffahrt mit der ersten Sektion der Gondelbahn der Schlick 2000).
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gröbenhof
Hütte • Tirol

Gröbenhof (1.000 m)

Auf exakt 1.000 Metern, am Waldrand oberhalb von Fulpmes liegt der familiengeführte Genießergasthof Gröbenhof. Von der Sonnenterrasse eröffnet sich ein traumhafter Rundblick auf die Stubaier Bergwelt mit einigen der markantesten Gipfel wie der Serles (2.717 m), dem Habicht (3.277 m), dem Elfer (2.505 m) und dem Wilder Freiger (3.418 m). Der Gröbenhof ist bei Einheimischen und Gästen sehr beliebt. Einerseits aufgrund seiner ruhigen Lage, andererseits und vor allem wegen seiner ausgezeichneten Küche. Das erst vor wenigen Jahren von Grund auf renovierte, charmante Haus ist mit dem Auto erreichbar und bildet einen idealen Ausgangspunkt für herrliche Spaziergänge, Wanderungen, Berg- und Biketouren. Das Stubaital zeigt sich rund um und natürlich auch oberhalb des Gröbenhofs von seiner schönsten Seite. Die nahe gelegene Gondelbahn des Ski- und Wanderzentrums Schlick 2000 erleichtert so manchen Aufstieg.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken