Wanderung zur Bacherwandalm vom Badesee Volderau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 1,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
434 hm – – – – 1.620 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Bacherwandalm befindet sich auf 1.620 m in bester Sonnen- und Aussichtslage in den Stubaier Alpen. Sie wird bewirtschaftet und ist daher ein sehr beliebtes Ausflugsziel für alle, die die Ruhe der Bergnatur suchen.

💡

Viel verbinden den Besuch auf der Bacherwandalm mit der Runde über die Glücksgrat

Anfahrt

Von Innsbruck oder Brenner kommend über die A13 Brenner-Autobahn (mautpflichtig) oder die B182 Brenner-Bundesstraße bis Ausfahrt Schönberg/Stubaital und auf der B183 Stubaital-Bundesstraße weiter bis nach Neustift ins Stubaital in den Ortsteil Volderau.

Parkplatz

Beim Badesee zwischen Volderau und Falbeson.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck und vom Hauptbahnhof mit dem Stubaitalbus weiter bis nach Neustift im Stubaital/Ortsteil Volderau.

Bacherwandalm
Hütte • Tirol

Bacherwandalm (1.620 m)

Die Bacherwandalm befindet sich auf 1.620 m Seehöhe in den Stubaier Alpen im Gemeindegebiet von Neustift im Stubaital. Der Name lässt es schon erahnen und tatsächlich ist die Alm ziemlich spektakulär nahe einer senkrechten Felswand auf schönen, aber sehr steilen Almwiesen gelegen. Nicht weniger beeindruckend ist der Ausblick: Von der Terrasse der urigen und fast vollständig aus Holz erbauten Hütte eröffnet sich ein tolles Panorama, das die Sicht auf fast alle markanten Gipfel des Stubaitals freigibt. Vom Wilden Freiger (3.418 m) über die Mairspitze (2.781 m), das Zuckerhütl (3.505 m), den Großen Trögler (2.902 m), die Schaufelspitze (3.333 m), die Greitspitze (2.784 m), die Brennerspitze (2.877 m), den Hohen Burgstall (2.611 m) und sogar bis zu den Kalkkögeln in der Schlick kann der Blick eine wirklich weite Runde schweifen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken