17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Brandstattalm vom Oberbergtal/Neustift im Stubaital

Wanderung zur Brandstattalm vom Oberbergtal/Neustift im Stubaital

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:20 h
Länge
1,8 km
Aufstieg
413 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.810 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Brandstattalm ist eine kleine und sehr gemütliche Alm auf 1.810 m in den Stubaier Alpen. Von der Alm genießt man einen wunderbaren Blick auf die Bergwelt ringsum. Im Winter ist sie bei Rodlern sehr beliebt. Im Sommer hat man den Vorteil, dass man nicht durchgehend auf der Forststraße aufwärts wandern muss, sondern auf einen Waldsteig ausweichen kann.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz im Oberbergtal folgt man der Beschilderung entlang des Forstweges aufwärts. Schon kurz nach Beginn des Forstweges zweigt rechts ein Steig in den Wald ab. Diesem folgt man durch den Bergwald aufwärts.

Eine kleine Forststraße wird gequert und wo man auf die Straße zur Brandstattalm trifft, folgt man dieser um die Kehre, ehe der Wanderweg wieder rechts abzweigt. Das letzte Stück zur Alm legt man schließlich am Forstweg zurück.

💡

Von der Brandstattalm kann man das Seeblaskreuz, 2.353 und die Seeblasspitze mit 2.502 m in rund 2 h erklimmen.

Anfahrt

A13, Brennerautobahn, bis zur Ausfahrt Schönberg. Weiter ins Stubaital bis Neustift. Beim Kreisverkehr nach rechts nach Milders und ins Oberbergtal bis zum Parkplatz Brandstattalm.

Parkplatz

Parkplatz Brandstattalm im Oberbergtal.

Bergwelten entdecken