Ochsenhütte Churfirsten

1.677 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Ab Mitte Juni (Pfingsten) durchgehend bis Ende Oktober geöffnet - witterungsabhängig. Im Herbst bei Unsicherheit vorher telefonisch anfragen. 

Telefon

+41 79 360 72 12

Homepage

http://www.ochsenhuette.ch

Betreiber/In

Rolf Baumgartner

Räumlichkeiten

Matratzenlager
20 Schlafplätze

Lage der Hütte

Die Ochsenhütte liegt auf der wunderschönen Alp Selun in einer Höhe von 1.677 m im Churfirsten-Gebirge in den Appenzeller Alpen in der Schweiz. Der Gebirgszug erstreckt sich dabei zwischen dem Toggenburger Tal und dem Walenstädter See im Kanton St. Gallen. Die Ochsenhütte liegt dem Hausberg der Alm - dem Selun mit 2.205 m - auf dessen Nordseite zu Füssen, von wo aus der Gipfel auf einem leichten Weg erreicht werden kann. 

Die gesamte Region ist ein wunderbares Wandergebiet, das Dank Seilbahn auch leicht zu erreichen ist. Neben dem Selun bieten sich viele weitere Gipfel des Churfirsten zur Besteigung an und alle bieten sie Traumaussichten. Außerdem führt der Toggenburger Höhenweg an der Ochsenhütte vorbei, für den sie eine willkommene Einkehrmöglichkeit und sogar Übernachtungsstützpunkt ist. 

Kürzester Weg zur Hütte 

Von Starkenbach mit der Selunbahn zur Alp Selun. Von hier zu Fuss Richtung Amden und zur Alm.

Gehzeit: 20 min 

Höhenmeter: 92 m

Alternativen
Ab der Talstation der Selunhabn (1:30 h), von Alt St. Johann mit dem Sessellift zur Alp Sellamatt (2:30 h), von Unterwasser mit der Standseilbahn zum Iltis, weiter Richtung Sellamatt (3:30 h)

Leben auf der Hütte 

„Zum Ochsen“ wird die gemütliche Hütte auch gerne genannt. Sie bietet ein sehr uriges Ambiente sowie eine große Auswahl an Getränken und gutem, regionalem Essen. Die Hütte ist dabei nicht nur Ausflugsziel, sondern auch Ausgangspunkt für schöne Wanderungen und Übernachtungsstützpunkt auf mehrtägigen Touren. 

Gut zu wissen

Das einfache Matratzenlager bietet Platz für 20 Personen. 8 weitere Personen können bei Bedarf im Stall übernachten. Ein SEIDEN-SCHLAFSACK ist obligatorisch. Reservierungen notwendig. Sollte das Telefonat aufgrund des manchmal schlechten Netzes nicht funktionieren, einfach ein SMS schreiben, so dass der Hüttenwirt zurück rufen kann. Für grössere Gruppen werden auf Vorbestellung auch aufwendig Menüs oder Buffets zusammen gestellt. 

Touren in der Umgebung 

Toggenburger Höhenweg, Überschreitung Gocht-Walenstadt, Gipfel wie Selun, Frümsel, Brise oder Gocht.

Anfahrt

Von Osten von Feldkirch oder Buchs SG kommend auf der Bundesstraße Nr. 16 nach Alt St. Johann.
Oder von Wattwil über Ebnat-Kappel und Stein SG nach Alt St. Johann - bzw. nach Vorder-Starkenbach. 

Parkplatz

Talstation der Standseilbahn in Vorder-Starkenbach.

Hütte • Appenzell Ausserrhoden

Berggasthaus Tierwis (2.085 m)

Das Berggasthaus Tierwis liegt am Sattel zwischen Graukopf und Granzkopf, genau auf der Grenze zum Appenzellerland und Toggenburg in der Schweiz. Das Haus befindet sich auf einer Höhe von 2.085 m und bietet durch seine spezielle Lage eine wunderbare Aussicht in die umliegende Bergwelt. Richtung Norden reicht die Sicht über die sanften Hügel des Appenzellerlandes bis in den süddeutschen Raum und wer die Blicke Richtung Süden schweifen lässt, erkennt die hohen Gipfel der Alpen. Wanderer und Kletterer finden in der Umgebung ein reiches Betätigungsfeld.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Bergrestaurant Alp Rohr befindet sich auf 1.213 m in der Gemeinde Sennwald im schweizer Kanton Sankt Gallen. Die herrliche Lage bietet einen atemberaubenden Blick auf das Rheintal an der Grenze von Schweiz, Liechtenstein und dem österreichischen Vorarlberg.  Die Alp ist mit einer Forststraße erschlossen, die bis zum Parkplatz Schwendi mit dem Auto befahren werden kann. Ab dem Parkplatz ist die Alp Rohr mit einem Fussmarsch von 45 - 60 Minuten zu erreichen.  Mountainbiker und Wanderer schätzen das Bergrestaurant gleichermaßen als Erholungs- oder Tourenziel. Ab der Alp beginnt das markierte Wanderwegenetz des Alpsteins. Sehr beliebte nahe Ziele sind der Hohe Kasten, Die Alp Eidenen und das Berggasthaus Staubern. Ein besonders schönes Erlebnis ist die Übernachtung im Berggasthaus Alp Rohr. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Glärnischhütte ist eine Berghütte des Schweizer Alpinen Clubs im Kanton Glarus. Sie liegt südwestlich von Glarus an der Südflanke des Glärnischmassivs auf 1.990 m Höhe. Man kann die Hütte vom Klöntal, vom Richisau, von Braunwald und von der Glattalp aus erreichen.  Die Hütte in den Glarner Alpen ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren und Wanderungen auf die drei Glärnischgipfel: das Vrenelisgärtli, den Bächlistock und den Ruchen.  Kletterfreunde finden in Hüttennähe einen Klettergarten und Boudermöglichkeiten. Darüber hinaus können verschiedene alpine Kletterrouten über die Glärnischhütte erreicht werden.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken