Anzeige

Wanderung zur Aeugstenhütte vom Bärenboden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:15 h 0,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
61 hm 1 hm 1.500 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Aeugstenhütte (1.500 m) ist ein wahres Juwel der Glarner Bergwelt. Ihre sonnige Lage, die grandiosen Tiefblicke  und ihr uriges Charakter machen sie zu etwas ganz besonderem. Die Hütte liegt im Gebiet des UNESCO-Weltnaturerbes "Tektonikarena Sardona", inmitten eines Natur- und Wildschutzgebietes mit artenreicher Flora und Fauna. Zahlreiche Wanderungen starten hier.

💡

Die App "Glarner Waldperlen" führt zu den beeindruckendsten Wäldern des Kantons Glarus. Dazu zählt auch der schöne Äugstenwald oberhalb der Äugstenhütte. 

Anfahrt

Von Zürich auf der A3 kommend Richtung Süden bis zur Ausfahrt 44-Niederurnen. Über die Route 17 bzw. 3 bis Ennenda zur Talstation der Aeugstenbahn. 

Parkplatz

Bei der Talstation der Aegustenbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus nach Ennenda zur Haltestelle "Seilbahn". Mit der Aeugstenbahn vom Tal auf den Berg.

Bergwelten entdecken