Nationalpark-Traumschleife Kirschweiler Festung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 9,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
300 hm 300 hm 645 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Die Traumschleifen sind Rundwanderungen entlang des Saar-Hunsrück-Steiges, der auf 410 Kilometern von Perl/Mosel über Idar-Oberstein nach Boppard oder Trier verläuft. Auf der Traumschleife Kirschweiler Festung wandert man über die Blockhalde am Ringskopf und in den abwechslungsreichen Ostteil des Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

💡

In Kirschweiler befinden sich viele Edelsteinbetriebe. Sie vermitteln das traditionelle Handwerk der Edelsteinschleifer und sind für den Besucher geöffnet.

Anfahrt

Auf der Autobahn A62 bis zur Abfahrt Birkenfeld, weiter auf der B41 Richtung Idar-Oberstein bis Rötsweiler-Nockental. Im Ort in Richtung Leisel/Hettenrodt bis Hettenrodt. In der Ortsmitte links in Richtung Kirschweiler. In Kirschweiler der Beschilderung zum Golfplatz folgen.

Auf der Autobahn A61 bis zur Abfahrt Bad Kreuznach, weiter auf der B41 Richtung Idar-Oberstein. In Idar-Oberstein auf B422 in Richtung Bernkastel-Kues bis Kirschweiler. In Kirschweiler der Beschilderung zum Golfplatz folgen.

Auf der Autobahn A1 bis zur Abfahrt Reinsfeld auf B327 (Hunsrückhöhenstraße) in Richtung Morbach. Vor Morbach auf B269 in Richtung Idar-Oberstein. Hinter Katzenloch rechts nach Hettenroth/Kirschweiler abbiegen. In Kirschweiler der Beschilderung zum Golfplatz folgen.

Parkplatz

Parkplatz am Golfplatz von Kirschweiler.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Ahrbrück – Altenahr

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,9 km
Aufstieg
315 hm
Abstieg
335 hm
Wandern • Hessen

Eppstein – Rossert

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,2 km
Aufstieg
355 hm
Abstieg
355 hm

Bergwelten entdecken