Saar-Hunsrück-Steig - Etappe 13: Vom Grimburgerhof zum Stausee Kell

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
184 hm 236 hm 534 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Auf bequemem Weg führt die 13. Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs durch das lauschige Wadrilltal zum Keller Steg, wo eine riesige Biberburg überrascht. Bis hierhin deckt sich die Hauptroute des Steigs mit der hier beschriebenen nach Trier führenden Ruwer-Route. Dann geht es durch einsamen Wald und aussichtsreiche Wiesenflur zum 13 ha großen Stausee Kell mit angrenzendem Freibad und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

Ein Bad im Freidbad Kell mobilisiert ungeahnt Kräfte für die weiteren Etappen.

Anfahrt

Auf der A1 von Saarbrücken oder Reinsfeld kommend Abfahrt Hermeskeil nehmen und der L147 nach Grimburg folgen.

Parkplatz

Grimburgerhof 1 in Grimburg.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Tiefenthaler Höhen 

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,4 km
Aufstieg
204 hm
Abstieg
204 hm

Bergwelten entdecken