Werbung

Echte Erlebnisse in echten Bergen

22. November 2016

Der perfekte Schwung beim Skifahren oder die Stille der Natur auf "Bärentatzen" – eines findet man im Montafon mit Sicherheit: echte Erlebnisse in echten Bergen.

Montafon Tourismus GmbH – Patrick Säly
Montafon: lebendige Tradition, herzlich entspannte Gastlichkeit und ein Wintersportangebot, das seinesgleichen sucht

Die längste Talabfahrt Vorarlbergs

Andere drehen sich im Bett noch mal um und du drehst in der Morgensonne schon die ersten Runden: Von der längsten Talabfahrt Vorarlbergs, der HochjochTotale, können Langschläfer eben nur träumen. Sportlich geht’s schon um 7:20 Uhr an der Talstation der Grasjoch Bahn in die erste Gondel. Und bevor die Sonne ins Tal scheint, stehst du auf dem höchsten Punkt der Silvretta Montafon. Kurz durchatmen, dann hält dich nichts mehr auf – und los geht die Fahrt vom Alpilagrat auf 2.430 Meter bis ins Tal nach Schruns. Insgesamt 1.700 Höhenmeter pures Skifahrerglück auf unverspurter Piste.

Hier ein Vorgeschmack: Skifahren und Freeride im Montafon!

Montafon Tourismus GmbH – Daniel Zangerl
HochjochTotale: 1.700 Höhenmeter pures Skifahrerglück

Exklusives Skivergnügen in der Silvretta-Bergwelt

Spannende Abwechslung zur Skipiste findet man auf der Silvretta Skisafari: Der Tag beginnt mit einer Fahrt im Tunnelbus durch ein kilometerlanges Tunnelsystem auf die Silvretta-Bielerhöhe. Der Anblick des zugefrorenen Silvrettasees auf über 2.000 Meter und das grandiose Panorama sind Winter-Genuss pur! Bevor du die ersten Spuren in die unberührten Pisten ziehst, vermittelt ein einheimischer Ski- und Bergführer alpines Know-how und Wissenswertes über die beeindruckende Silvretta-Bergwelt. Nach einem erlebnisreichen Skitag – samt Abstecher nach Galtür im Paznauntal – zieht dich ein Pistenbully zurück zur Talabfahrt Zeinisjoch. Von dort geht es durch das wildromantische Ganifertal zurück zum Ausgangspunkt in Partenen.

Montafon Tourismus GmbH
Mit dem Pistenbully zurück zur Talabfahrt

Einmal in die Schweiz und zurück

Wenn du auf Tourenskier dem Winter auf die Spur kommen möchtest, dann findest du im Montafon herrliche Gelegenheiten dazu. In Begleitung von einheimischen Bergführern lernst du „mit Sicherheit“ die besten, unverspurten Pulverhänge und die idealen Zeiten zum Abfahren kennen. Eine Grenzüberschreitung im Hochgebirge, lange Powderabfahrten und die Fahrt mit der Rhätischen Bahn – die geschichtsträchtige siebenstündige Umrundung der 2.826 Meter hohen Madrisagruppe ist eine der Höhepunkte im Skiparadies Montafon. Die technisch leichte Madrisa Rundtour führt auf Schmugglerpfaden von Österreich in die Schweiz und wieder zurück und ist für ein puristisches Naturerlebnis mit abwechslungsreichen Abfahrten bekannt. Wer sie einmal gemacht hat, wird lange davon schwärmen.

Montafon Tourismus GmbH – Stefan Kothner
Auf Schmugglerpfaden von Österreich in die Schweiz und zurück

Auf Bärentatzen durchs Montafon

Glasklare Bergluft, absolute Stille, nur der frische Schnee knirscht unter den Schuhen und über allem der atemberaubende Rundumblick auf Rätikon, Silvretta und Verwall am Horizont: So gut fühlt sich der Montafoner Winter mit Schneeschuhen, auch Bärentatzen genannt, an. Bei der kombinierten Schneeschuh- und Stollentour in der traumhaften Kulturlandschaft in Bartholomäberg, einem der ältesten Bergbaugebiete im Alpenraum, tauchen die Teilnehmer in die Welt der Bergknappen ein. Bergwerksführer Erich Fritz begleitet die Tourengeher durch den historischen St.-Anna-Stollen und gibt Einblick in die längst vergangene Knappenzeit.

Montafon Tourismus GmbH - Alex Kaiser
Der Montafoner Winter lässt sich auch auf Bärentatzen erleben

DATEN & FAKTEN ZUM MONTAFON

Das Montafon liegt im Süden Vorarlbergs. Das Alpental an der Grenze zur Schweiz erstreckt sich von Bludenz südwärts bis zur Silvretta-Bielerhöhe. Das 39 Kilometer lange Hochtal mit der atemberaubenden Gebirgslandschaft von Rätikon, Silvretta und Verwall wird am Talschluss vom höchsten Berg Vorarlbergs bekrönt, dem 3.312 Meter hohen Piz Buin.

Hier lassen sich die Freuden des Winters voll auskosten:

  • 75 Seilbahn- und Liftanlagen (Montafon Brandnertal Card Mehrtageskarte)
  • 7 Skigebiete: Silvretta Montafon, Bewegungsberg Golm, Bergbahnen Gargellen, Genießerberg Kristberg, Erlebniswelt Silvretta-Bielerhöhe, Bergbahnen Brandnertal, Muttersberg
  • 292 Pistenkilometer inkl. Skirouten (Montafon Brandnertal Card Mehrtageskarte)
  • Sonstige Winteraktivitäten:
    5 Rodelbahnen
    2 beleuchtete Nachrodelbahnen
    1 überdachte Kunsteisbahn im Aktivpark Montafon
    4 Snowparks
    Skispringen (Montafon Nordic Schanzenzentrum)
    290 km präparierte, teil beleuchtete Winterwanderwege
    150 km ausgeschilderte Schneeschuhrouten
    109,4 km Langlauf Loipen – ohne Verbindungsloipen
    (82,90 km klassisch/26,50 km skaten)

Weitere Informationen und Angebote gibt es gleich hier!

Bergwelten entdecken