Gysenberg – Castrop – Teutoburgia

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:15 h 16,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
135 hm 135 hm 133 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Rundtour

Durch den Gysenberger Wald, einem der größten Wälder des Ruhrgebiets, und durch die Buchenwälder des Langeloh führt diese abwechslungsreiche Park-, Wald- und Aussichtswanderung nach Castrop-Rauxel, wo Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr besteht. Der Rückweg folgt dem Emscher-Park-Wanderweg durch den Landschaftspark Bladenhorst zum KunstWald Teutoburgia.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Ruhrgebiet“ von Bernhard Pollmann.

Nach der Tour am Besten noch ein paar Runden in der Eissporthalle drehen.

Anfahrt

Anfahrt A 43 Münster – Wuppertal; Ausfahrt Bochum-Gerthe und weiter auf dem Castroper Hellweg via Castrop-Rauxel; im ersten Ortszentrum links ab auf die Straße Hiltroper Landwehr.

Parkplatz

Parkplätze am Forsthaus Gysenberg am Tierpark in Herne an der Ecke Gysenbergstraße/Landwehrweg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Forsthaus Gysenberg am Tierpark in Herne an der Ecke Gysenbergstraße/Landwehrweg.

Die Bushaltestellen am Gysenbergpark sind ebenso in den VRR integriert wie der Bahnhof Castrop-Rauxel-Süd.

Bergwelten entdecken