Burg – Höhrath – Glüder

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 15,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
232 hm 327 hm 225 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Vom Schloss Burg wandern wandert man oberhalb der reizvoll gelegenen Sengbachtalsperre hinunter zur Wupper und durch deren rechte Talhänge. - Lohnenswerte Tal- und Höhen­wanderung durch schönen Wald in Nordrhein-Westphalen. Wer Wasser mag, wird diese Tour lieben!

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Bergisches Land“ von Hans J. Gorges.

Wie lebte man im Mittelalter? Welche Waffen wurden damals in der Schlacht verwendet? - Diese und zahlreiche, andere Fragen beantwortet ein Besuch des Bergischen Museums im Schloss Burg, welches anhand zahlreicher Exponate die Landesgeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit beleuchtet.

Anfahrt

Über die A 1 Wermelskirchen nach Solingen-Burg, Unterburg im Wuppertal.

Parkplatz

Parken an der Burg

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus 653, 683, 687 (Ausflugslinie) zur Burg Brücke oder Bus 266 (VRS) und 687 zum Burg Schloss.

Bergwelten entdecken