15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rifugio Dal Piaz

1.993 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Mobil

+39 349 2809282

Telefon

+39 0439 9065

Homepage

https://www.rifugiodalpiaz.com/

Betreiber/In

Giorgio Da Rin

Räumlichkeiten

Zimmer
22 Betten

Details

  • Dusche
Anzeige

Lage der Hütte

Die Schutzhütte Giorgio Dal Piaz liegt auf 1.993 m im Nationalpark Dolomiti Bellunesi auf den Gipfeln der Vette Feltrine und ist ein wichtiges Etappenziel des Dolomiten-Höhenweges Nr. 2 (Alta Via 2 delle Dolomiti 2), auch als der Höhenweg der Legenden bekannt ist.
Für diejenigen, die von Feltre den Höhenweg erwandern, ist es die erste Hüttenübernachtung. Für diejenigen, die von Norden kommen, beginnt hier der letzte Abstieg nach Pedavena-Feltre.

Die Hütte
Die Idee, eine Schutzhütte in den Bergen von Feltre zu errichten, stammt vom Geologen und Paläontologe Giorgio Dal Piaz selbst. Die Hütte befindet sich in unmittelbarer Nähe der Busa delle Vette (Busa = Mulde), einem ehemaligen Gletscherkar, das wegen seiner seltenen Flora bekannt ist. Die gleiche Gebirgsgruppe, in der sich die Hütte befindet, die Vette Feltrine, bietet einen großen Reichtum an Blumenarten, deren Blütezeit normalerweise zwischen Juni und Juli liegt und ein wunderbares Schauspiel bietet.

Kürzester Weg zur Hütte
Vom Passo Croce d'Aune (Sattel auf 1.015 m) den Weg Nr. 801, der in den Nationalpark delle Dolomiti Bellunesi führt, bis zum Col dei Cavài (Pferdehügel) auf 1.472 m und über Serpentinen im Wald in die Almregion und zur Hütte (ca. 2 Stunden, 30 Minuten)

Alternative Routen
Über die Val Noana zur Bozhütte (1 Stunde, 30 Minuten) und weiter zur Dal-Piaz-Hütte (ca. 7 Stunden) - Etappe des Dolomiten Höhenweges Nr. 2.

Leben auf der Hütte
Die Hütte ist freitags, samstags und sonntags im Mai und täglich vom 1. Juni bis etwa 20. September geöffnet. Der Hüttenwirt Giorgio Da Rin bewirtschaftet die Hütte seit der Sommersaison 2022.
Die Hütte ist mit dem MTB vom Passo Croce d'Aune aus über den alten Militärsaumpfad zu erreichen; die Länge beträgt etwa 11 km und der Höhenunterschied 970 m. MTB auf den markierten CAI-Wanderwegen in diesem Gebiet nicht erlaubt.
Das Wasser ist auf der Hütte knapp, deshalb ist Wassersparen angesagt.

Gut zu wissen
Am Passo d'Aune hatte Tullio Campagnolo, Radrennfahrer und Gründer der Firma Campagnolo für Fahrradkomponenten, hatte am Pass in den 20er Jahren während einer Reifenpanne die innovative Idee für einen Schnellspanner.

Touren und Hütten in der Umgebung
Dolomiten Höhenweg Nr. 2 mit der Bozhütte

Anfahrt

Der Passo Croce d’Aune ist vom Süden von Feltre, bzw. der Valsugana gut erreichbar. Daneben gibt es noch die Möglichkeit von Westen über den Col Falcon (Lamon/Primiero) zu fahren.

Parkplatz

Parkplatz am Passo Croce d'Aune

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 016 ab Feltre führt bis zum Passo Croce d'Aune

Bergwelten entdecken