16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Chemnitzer Hütte vom Neves-Stausee (Lappach)

Wanderung zur Chemnitzer Hütte vom Neves-Stausee (Lappach)

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:40 h
Länge
3,7 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.416 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Chemnitzer Hütte, auch als Nevesjochhütte bekannt, liegt auf 1.860 m in den südlichen Zillertaler Alpen oberhalb des Neves-Stausees bei Lappach in Südtirol. Die Hütte wird gleichermaßen von Wanderern und Mountainbikern besucht und ist im Winter ein beliebtes Ziel von Skitourengehern.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz am Ostufer des Stausees folgt man dem breiten Uferweg etwa 900 m und zweigt dann nach Osten auf den markierten Weg Nr. 24 ab. In kurzen Kehren geht es durch den steilen Wald hoch bis zur Baumgrenze. Der auch als Via Alpina (Roter Weg) markierte Wanderweg führt von hier aus dann weniger steil über die Grashänge der Nevesalm hoch zur Chemnitzer Hütte.

💡

Auf Anfrage ist ein Gepäcktransport mit der Materialseilbahn möglich.

Anfahrt

Anreise über die Pustertaler Staatsstraße SS49 bis Bruneck, weiter auf der SS621 in Richtung Ahrntal bis Mühlen in Taufers, nach dem Ortsende links nach Mühlwald auf die SP42 abbiegen und über Lappach zum Neves-Stausee.

Parkplatz

Parkplätze am Neves-Stausee (saisonal kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Eisenbahn bis Bruneck, weiter mit dem Bus bis Lappach. Von dort mit dem Taxi hoch zum Stausee.

Bergwelten entdecken