15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Caldeiras zum Salto do Cabrito

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
– – – –
Aufstieg
– – – –
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
– – – –

Details

  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Von heißen Quellen zu einem versteckten Wasserfall: Der Ribeira Grande ist sicherlich der wildeste Fluss auf São Miguel. Schon seit über 100 Jahren nutzt man seine Wasserkraft auch zur Stromerzeugung.

Dieser Ausflug führt an einen Stausee und an zwei Wasserkraftwerken vorbei. Der Höhepunkt dieser kurzen Wanderung ist sicherlich der versteckt gelegene Wasserfall Salto do Cabrito. Über einen abenteuerlichen Eisensteg geht es anschließend hoch über der Klamm wieder zurück.

Am Ende erwartet Wanderer ein heißes Bad in der winzigen Therme von Caldeiras.

💡

Dieses Buch stammt aus dem Buch „Azoren - Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen“, von Roman Martin, erschienen im Bergverlag Rother.

Einzig das Restaurant in Caldeiras und Ribeira Grande, entlang der Variante, bietet auf dieser Wanderung eine Einkehrmöglichkeit. Sonst keine.

Die einfache Therme mit Wannenbädern in Caldeiras bietet eine Bademöglichkeit. 

Anfahrt

Zentraler Platz bei der Therme in Caldeiras, 248 m.

Bergwelten entdecken