16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rundwandertour mit Kanutour durch das Kirschnitztal

Rundwandertour mit Kanutour durch das Kirschnitztal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
7,7 km
Aufstieg
240 hm
Abstieg
240 hm
Max. Höhe
434 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Das Elbsandsteingebirge ist eines der eindrucksvollsten Kletter- und Wandergebiete im Osten Deutschlands. Besonders schön ist die Fahrt auf dem Stausee durch die enge Kirschnitzklamm.

Von der Ortsmitte in Hinterhermsdorf wandert man nach Süden aus dem Ort heraus bis zum Parkplatz an der Buchenparkhalle. Ab hier folgt man dem breiten Weg (blaue Markierung) nach schräg links. Man nimmt einen Steig, der auf Stufen über die Dachsenlöcher hinunter in das Tal führt. Anschließend gelangt man zur Oberen Schleuse an der Kirschnitzklamm, wo man in die Boote steigt. Man fährt durch die Klamm bis zur Schleusenbrücke.

Von hier steigt man über steile Stufen oder durch einen Felsspalt hinauf zur Hermannsecke. Hier oben genießt man eine schöne Aussicht. Der Rückweg erfolgt über den Wettinplatz nach Hinterhermsdorf.

💡

Wem der Abstieg über die Dachsenlöcher zu steil ist, kann diesen Abschnitt auch auf einem Fahrweg umgehen. Die Klamm wird von Ostern bis Ende Oktober mit Booten befahren.

Anfahrt

Bus Linien 241 oder 268 nach Hinterhermsdorf.

Parkplatz

Touristeninformation in Hinterhermsdorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf der B 172 Pirna- Bad Schandau bis nach Hinterhermsdorf.

Bergwelten entdecken

d