Wanderung zur Dr. Heinrich-Hackel-Hütte von Werfenweng

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 2,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
550 hm – – – – 1.531 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Dr. Heinrich-Hackl-Hütte steht in schöner Aussichtslage auf 1.531 m am Südhang des Tennengebirges in Salzburg. Bei gutem Wetter sieht man weit ins Salzachtal, auf den Hochkönig und manchmal sogar bis zum Großglockner. 

Der leichteste und kürzeste Zustieg erfolgt von der Wengerau bei Werfenweng, einem Hochtal oberhalb von Pfarrwerfen. Dass die Hütte ein wichtiger Stützpunkt ist, beweisen die vielen Weitwanderwege, die zur bzw. von der Hütte führen, wie die Via Alpina, der E4 alpin und der Österreichische Weitwanderweg 01. 

💡

Die Hütte ist auch mit Kindern gut erreichbar und bietet auch dann viel Sonne, wenn im Tal Nebel liegt. Außerdem bieten sich von der Hütte ausgehend die Besteigung der beiden Hausberge Tauernkogel und Eiskogel an, die einen unvergesslichen Blick auf die Karstebene des Tennengebirges ermöglichen. 

Anfahrt

Über die A10 Tauernautobahn bis zur Abfahrt Pfarrwerfen. Weiter über die L229 nach Werfenweng und Wengerau.

Parkplatz

Parkplatz Wengerau bei Werfenweng

 

Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
Die gemütlich-rustikale Hütte (1.531 m) am Südhang des Salzburger Tennengebirges punktet durch die traumhafte Aussicht – von der Sonnenterrasse schaut man ins Tal der Salzach und auf den Hochkönig. Bei gutem Wetter sieht man bis zum Kitzsteinhorn und den Großglockner. Von der Hütte wandert man zu den Hausbergen wie Tauernkogel oder Eiskogel. Auf den ersten Blick wirkt die Karstwüste des Tennengebirgsplateaus öd und kahl, allerdings ist das familienfreundliche Gebiet im Bezirk St. Johann im Pongau ein Dorado für Tier- und Pflanzenliebhaber.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Weg zur Iglmoosalm

Dauer
1:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,1 km
Aufstieg
410 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken