15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Taubensee-Rundtour

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
8,6 km
Aufstieg
474 hm
Abstieg
474 hm
Max. Höhe
1.299 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese aussichtsreiche Rundwanderung in den Chiemgauer Alpen im Grenzgebiet Österreich zu Deutschland führt ausgehend von Kössen zur Taubenseehütte (1.165 m) und weiter zum Taubensee. Durch den idyllischen Bergsee verläuft die Grenze von Tirol und Bayern mitten hindurch. Weiter geht es teilweise über den Kroatenweg Richtung Stoibenmöseralm auf das Sonnwendköpfl (1.278 m). Die hier aufgestellten Ruhebänke laden zu einer tollen Rundumsicht vom Hochkalter über die Loferer und Leoganger Steinberge bis zum Kaisergebirge ein.

Über die Stoibermöseralm und die Rinderbrachalm geht es retour nach Kössen zum Ausgangspunkt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Im deutsch-österreichischen Grenzgebiet zwischen den Chiemgauer- und Kitzbühler Alpen liegt auf 1.165 m die Taubenseehütte. Die ganzjährig bewirtschaftete Hütte liegt ganz in der Nähe des gleichnamigen Bergsees, dem Taubensee. Malerisch zwischen Almweiden und Wäldern eingebettet, lädt er zum Baden ein. 

Auf der Hütte wird man mit typischer Tiroler Küche und frische, hausgemachte Mehlspeisen verwöhnt. 

Anfahrt

Auf der A93 bei Kiefersfelden bis zur Ausfahrt Richtung Tiroler Straße fahren. Weiter auf der B172 und B176 bis Kössen. In Kössen den Mühlbergweg nehmen und bis zum Parkplatz fahren.

Parkplatz

Parkplatz Mühlberg (kostenpflichtig)

Bergwelten entdecken