Kronenburg – Taubkylltal – Kronenburger See

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 11,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
310 hm 310 hm 637 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Kronenburg (560 m) im Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen liegt auf einem steil abfallendem Bergkegel über dem Kylltal.

Das schöne mittelalterliche Burgdorf lädt mit seinem historischen Ortskern, vor allem mit dem Burgbering, zu einem ausgedehnten Bummel ein, bevor es in das Tal der Taubkyll und zum Kronenburger See geht.

Eine abwechslungsreiche Tal- und Höhenwanderung (637 m) im deutsch-belgischen Grenzgebiet der Eifel.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer das Badezeug einpackt, kann sich an heißen Sommertagen im Kronenburger See herrlich abkühlen.

Anfahrt

Auf der B 421 nach Kronenburg.

Parkplatz

Parkflächen vor dem Stadttor.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus vom Bhf. Dahlem und von Blankenheim

Bergwelten entdecken