Antweiler – Aremberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 12,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
383 hm 383 hm 623 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

In Antweiler, im oberen Ahrtal, am Fuße des Arembergs (623 m) gelegen, beginnt diese Bergwanderung in Rheinland-Pfalz, die  herrliche Landblicke und Fotomotive verspricht.

Highlight ist die Ruine der im 12. Jahrhundert erbauten Höhenburg Aremberg mit ihrem Aussichtsturm.

Die Tour in der Eifel führt durch das Naturschutzgebiet Aremberg und bietet einen langen Aufstieg, aber nur einen kurzen erschwerten Abschnitt, ansonsten fast durchgehend feste Wege.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

Freunde schöner alter Kirchen sollten in Aremberg der Dorfkirche St. Nikolaus einen Besuch abstatten. Ihr barocker Altar stammt ursprünglich aus dem Kloster Marienthal an der Ahr. Die Klosterkirche besteht heute nur noch als Ruine.

Anfahrt

Ortszentrum Antweiler.

Parkplatz

Parkplatz neben der ­Abzweigung nach Aremberg, am Huhnenbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Adenau.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Bullay – Reil – Alf

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,8 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Wandern • Rheinland-Pfalz

Virneburg – St. Jost

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,5 km
Aufstieg
415 hm
Abstieg
415 hm

Bergwelten entdecken