16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rundweg über Wolfratshausen und Geretsried entlang der Isar

Rundweg über Wolfratshausen und Geretsried entlang der Isar

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
10,2 km
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm
Max. Höhe
608 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Der abwechslungsreiche Weg führt entlang der wilden Isar von Wolfratshausen in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land durch den Wald und an Wiesen und kleinen Ortschaften vorbei. Etwa 2:30 Stunden braucht man für den einfachen Rundweg, der hauptsächlich aus Kies und Waldboden besteht, teils asphaltiert ist.

Entlang des Loisach-Isar-Kanals im Stadtteil Waldram in Wolfratshausen bei den still gelegten Bahngleisen führt der Weg unter einer kleinen Unterführung in Richtung Gelting. Direkt nach der Unterführung zeigen sich bei schönem Wetter teils schneebedeckte Berge und sogar die Zugspitze hinter den grünen Blumen-Wiesen. Weiter entlang des Loisach-Isar-Kanals empfiehlt es sich dann die drittmöglichste Abbiegung nach links zu nehmen und direkt auf die Berge zu zulaufen. Am Ortsrand von Gelting entlang geht es weiter Richtung Buchberg. Anschließend geht es durch die Unterführung der alten Bahngleise und weiter geradeaus durch den Ort Geretsried.

Nach Durchquerung des kleinen Orts geht es weiter auf dem Isar-Radweg in Richtung Wolfratshausen, durch den Wald entlang der Isar und an großen Wiesen vorbei. Die vielen Bänke entlang des Weges und die Blicke auf die wilde Isar laden zum Rasten ein. Immer weiter geradeaus kommt man schließlich zur Mündung des Loisach-Isar-Kanals in die Isar. Von dort folgt der Weg links herum entlang des Kanals bis zum Ausgangspunkt.

💡

In Gelting lohnt sich eine Pause beim Gasthaus „Neu Wirt“.

Die Altstadt von Wolfratshausen ist eine Besichtigung wert. Dazu läuft man einfach entlang der stillgelegten Bahngleise weiter in Richtung Wolfratshausen und überquert die Loisach, beispielsweise bei der historischen Holzbrücke und dem Wirtshaus „Zur Flößerei“.

Anfahrt

Autobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt Wolfratshausen
Autobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt Sauerlach
B 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parkplatz

Parken in der Umgebung in Waldram, in der Altstadt in Wolfratshausen oder am Sportplatz in Gelting und von dort die Tour beginnen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn von München zum Bahnhof in Wolfratshausen, dann mit dem Bus in den Stadtteil Waldram, von dort sind es nur wenige Minuten zum Startpunkt des Rundwegs.
Deutsche Bahn
Münchner Verkehrsverbund

Bergwelten entdecken

d