Adrenalin - Mixed-Klettern im Gasteinertal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
3:30 h 0,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
160 hm 160 hm 1.420 m

Mächtiger Eisfall an der Alraunewand zwischen Böckstein und Sportgastein. Mit 160 m Höhe und Schwierigkeiten bis WI 5- ist „Adrenalin“ einer der großen Klassiker des Gasteinertales in Salzburg mit konditionell und technisch fordernden Passagen.

💡

Achtung: Lawinen-Einzugsgebiet, nur bei sicheren Schneeverhältnissen klettern. Aufgrund der Südost-Exposition vermehrte Strahlung beachten (Eisschlag).

Nach einem eiskalten Klettertag kann man einen Besuch des Gasteiner Heilstollens (kurz nach Böckstein gelegen) wärmstens empfehlen.

Anfahrt

In das Gasteinertal bis Bad Gastein und Böckstein folgen. In Böckstein rechts in Richtung Sportgastein abbiegen und der Heilstollenstraße bis zum Abzweig Heilstollen-Sportgastein folgen. Hier noch vor Beginn der Gasteiner Alpenstraße (Mautgebühr) parken.

Parkplatz

Parken am Straßenrand links an der Kreuzung, wo es links zum Heilstollen hinaufgeht.

Bergwelten entdecken