Via Alpina - Etappe 19: Rossinière – Rochers de Naye

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:30 h 18,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.872 hm 803 hm 1.967 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Von Rossinière über die historische Brücke aus dem Jahr 1650 führt die Route hoch bis zum Col de Solomon. Nach dem Abstieg ins Hongrintal folgt ein erneuter Anstieg zum aussichtsreichen Col de Chaude (1.621 m). Von dort geht’s über einen attraktiven Grat weiter bergauf bis zur Bergstation der Zahnradbahn auf dem Rochers de Naye. 

💡

Am Fusse des Col de Chaude lohnt ein kurzer Stopp beim dortigen Chalet du Col de Chaude. Die hausgemachten Karamels wissen den finalen Anstieg zu versüssen und geben nochmal ordentlich Kraft.

Anfahrt

Von Norden
Von Freiburg auf der A9 kommend Ausfahrt Bulle nehmen und über Monbovin nach Rossinière.

Von Süden
Vom Wallis über die Route 11 nach Rossinière.

Parkplatz

Parken in Rossinière nahe dem Ausgangspunkt der Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Rossinière zum Bahnhof.

Wandern • Bern

Bättenalp

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,8 km
Aufstieg
1.391 hm
Abstieg
1.391 hm
Wandern • Tessin

Dalpe - Leit - Tencia

Dauer
8:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,9 km
Aufstieg
1.486 hm
Abstieg
1.475 hm
Wandern • Schwyz

Rigi-Kulm

Dauer
7:50 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,3 km
Aufstieg
1.386 hm
Abstieg
1.386 hm

Bergwelten entdecken