16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Feldnerhütte von Pußtratten/Stall im Mölltal

Wanderung zur Feldnerhütte von Pußtratten/Stall im Mölltal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
13,7 km
Aufstieg
2.030 hm
Abstieg
620 hm
Max. Höhe
2.460 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Feldnerhütte auf 2.182 m in der Kärntner Kreuzeckgruppe ist auch vom Mölltal aus erreichbar. Dabei führt der Weg über den Rücken der Fürstalm, hinunter zum Wöllabach und den Gößnizter Hütten und über das Glenktörl auf 2.460 m zur Alpenvereinshütte der Sektion Steinnelke.

Wegbeschreibung
Gleich hinter der Brücke, wo die Bundesstraße die Möll von West nach Ost quert, führt eine Fahrstraße nach rechts weg. Hier beginnt die Wanderung. Den Forstweg muss man nicht ausgehen, der Wanderweg führt in einigen Serpentinen aufwärts durch den Wald. Mehrmals quert man die Fahrstraße bis man die Fürstalm auf 1.628 m erreicht. 

Von der Fürstalm führt der Wanderweg nun abwärts, wieder durch den Wald bis hinunter in das Tal des Wöllabaches, wo man direkt auf die Untere Staller Hütten trifft. Entlang der Fahrstraße geht es nun taleinwärts vorbei an den Unteren und den Oberen Gößnitzer Hütten.Wieder auf dem Wanderweg geht es nun bergan bis zum Staller Wölla auf 2.033 m. Hier hält man sich links und folgt dem Wanderweg immer leicht aufwärts durch den schönen, mit vielen Seen versehenen, Talkessel bis hinauf zum Glenktörl auf 2.460 m.

Hier hält man sich links und folgt dem Weg nun direkt, leicht abwärts, bis zu Fednerhütte auf 2.182 m. 

💡

Vom Pußtratten könnte man auch mit dem Mountainbike entlang der Fahrstraße in das Wöllabachtal vorbei an der Steinwandalm und bis zu den Oberen Gößnitzer Hütten fahren. 

Anfahrt

Von Lienz in Osttirol nach Nußdorf-Debant, über den Iselsberg auf der B106 nach Wicklern und ins Mölltal bis Stall und den Ortsteil Pußtratten.

Oder von Spittal-Millstättersee über die B106 ins Mölltal und weiter bis nach Stall. 

Von Norden durch das Gasteinertal und mit der ÖBB-Autoschleuse nach Mallnitz, weiter nach Obervellach und rechts auf der B106 nach Stall im Mölltal. 

Parkplatz

Begrenzte Parkmöglichkeiten an der Straße.

Bergwelten entdecken

d