16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Pühringerhütte vom Almsee bei Grünau im Almtal

Wanderung zur Pühringerhütte vom Almsee bei Grünau im Almtal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
9 km
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
100 hm
Max. Höhe
1.755 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Pühringerhütte auf 1.637 m steht im Toten Gebirge im Salzkammergut in der Steiermark. Wunderschön und einsam am Elmsee gelegen, ist die Hütte ein wichtiger Stützpunkt für Weitwanderer, die auf der Via Alpina, dem E4 oder dem 01er unterwegs sind. 

#Wegbeschreibung
Die Hütte ist unter anderem von der Oberösterreichischen Seite - vom Bergsteigerdorf Grünau im Almtal - erreichbar. Der Weg beginnt direkt am malerischen Almsee, der still vor der prächtigen Bergkulisse des Toten Gebirges liegt. Es soll dies einer der schönsten Talschlüsse der Ostalpen sein. 

Man folgt dem Wanderweg Nr. 213/214 hinein „in die Röll“. Die Flurbezeichnung passt gut zu diesem Gebiet, wo sich links und rechts die steilen Felswände auftürmen und jede Rinne Unmengen von Schotter zu Tale transportiert. Am Wegweiser hält man sich rechts und wandert leicht aufwärts bis zur nächsten Weggabelung und dem Beginn der Latschen. 

Hier zweigt nun links der Sepp-Huber-Steig (Nr. 214) ab. Er führt steil bergan und schlängelt sich geschickt durch die Felswand nach oben bis zum Röllsattel, der mit 1.755 m den höchsten Punkt der Tour markiert.  Am Röllsattel zwischen Neunerkofel und Rotgschirr genießt man einen wunderbaren Blick über das Tote Gebirge und hinunter in die Elmgrube, in der Elmsee ruht. 

Der Abstieg ist nun nicht mehr allzu lange und bald darauf erreicht man die kleine Pühringerhütte, die mit einer einfachen Terrasse und einem wunderbaren Blick über den Elmsee zur Rast einlädt. 

💡

Alternativ könnte man auch anstelle über den Sepp-Huber-Steig über den wesentlich steileren Grieskarsteig durch das Grieskar ansteigen. Dieser Weg führt in zahlreichen engen Serpentinen durch die Latschen und später über Geröll und Fels aufwärts, zwischen Zwölferkogel und Elferkogel hindurch und über die Grieskarscharte auf 1.927 m. Danach abwärts und in einem großem Bogen zur Pühringerhütte.

Anfahrt

Auf der A1 bis Vorchdorf, weiter auf der Pettenbacher Landesstraße L536 nach Pettenbach, weiter auf der B120 nach Scharnstein und Grünau im Almtal. Bis zum Talschluss mit dem Almsee weiter fahren.

Parkplatz

Direkt am See befindet sich ein großer Wanderparkplatz. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wels mit der Regionalbahn nach Grünau im Almtal. In Grünau gibt es einen E-Bike-Radverleih, so dass man gemütlich in den Talschluss zum Almsee radeln kann. 

Bergwelten entdecken