Wandern im Pfälzerwald
Foto: Christian Fernández Gamio
Tourentipps

Wandern im Pfälzerwald

Magazin • 24. November 2017

Der Südwesten von Rheinland-Pfalz lädt zu lohnenden Touren, vorbei an alten Burgen und über sonnige Weinberge, ein. Wir stellen euch die schönsten Wanderungen und den Pfälzer Weinsteig vor.

Bergwelten Dezember/Januar 2017/18
Foto: Bergwelten
Bergwelten Dezember/Januar 2017/18

Noch mehr Touren und spannende Geschichten findet ihr im neuen Bergwelten (Dezember/Januar 2017/18) für Österreich und Deutschland.

1. Busenberger Hozschuhpfad

Der Busenberger Holzschuhpfad im Dahner Felsenland führt zu einigen Aussichtspunkten. Vom Parkplatz Hexenplätzel geht es durch den Wald zum ersten Panoramapunkt nach Löffelsberg, von dort gelangt man dann nach Puhlstein, wo die Aussicht ebenfalls zum Verweilen einlädt. Der Wanderweg führt weiter zum Weissensteinerhof, wo man eine erste Pause einlegen kann. Als Einkehrmöglichkeit in der Mitte des Weges bietet sich die Drachenfelshütte an, von der es dann weiter zum Sprinzelsfelsen und zum letzten Aussichtspunkt am Eichelberg geht. Hier kann man noch eine Rast einlegen, um auf Busenberg hinab zu blicken, bevor man zurück zum Parkplatz wandert.


2. Dahner Felsenpfad

Wandern • Rheinland-Pfalz

Dahner Felsenpfad

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
255 hm
Abstieg
255 hm

Der Dahner Felsenpfad gilt als eine der schönsten Wandertouren Deutschlands. Er führt zu versteckten Felstürmen, Galerien und einzigartigen Steingebilden und verspricht Freude für Jung und Alt. Der Pfad ist gut beschildert, allerdings sollte man immer die Augen offen halten, da er oft die Richtung wechselt. „Braut und Bräutigam“ bilden die erste Felsformation am Weg, bevor man eine Leiter zum Wachtfelsen hochsteigt, von wo sich einem ein herrliches Panorama eröffnet. Über das Wieslautertal und den Büttelfelsen gelangt man zum Rothsteig-Brunnen, der sich für eine kleine Pause anbietet. 2 km weiter lohnt sich eine Einkehr in der Dahner Hütte, von der es nach der Stärkung an weiteren Steingebilden vorbei zu einem Felsspalt geht, durch den man durchschlüpft. Vor der Rückkehr zu „Braut und Bräutigam“ kann man am Schwalbenfelsen und am Pfaffenfelsen noch einmal die Aussicht genießen.


3. Der Pfälzer Weinsteig in 9 Etappen

Der Weinsteig erstreckt sich über rund 170 km und führt durch eine der schönsten Landschaften der Pfalz. Von Bockenheim wandert man über Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße und Dernbach nach Klingenmünster. Unterwegs gibt es viele Sehenswürdigkeiten, deren Besuch sich lohnt. Die fünfte Etappe führt über den höchsten Gipfel des Pfälzerwaldes, den Kalmit und die siebte Etappe lockt mit dem schönsten Aussichtspunkt der Wanderung, dem Orensberg, von dem es nach Dernbach geht. Die letzte Etappe belohnt Wanderer mit dem Blick auf eindrucksvolle Ruinen und Sandsteinfelsen. Natürlich kann man den Pfälzer Weinsteig auch in umgekehrter Richtung bestreiten.

Mehr zum Thema:

Rheinsteig
Über 300 km ist er lang, der Rheinsteig an Deutschlands größter Wasserstraße. Der Rhein prägt das deutsche Bundesland Rheinland-Pfalz – nicht nur namentlich. Der schönste Abschnitt des Märchenflusses liegt im Oberen Mittelrheintal. Wir stellen euch den gesamten Weitwanderweg vor. Mehr zum Rheinsteig lest ihr im Bergwelten Magazin (August/September 2016).
Rodeln • Rheinland-Pfalz

Elmerberg

Dauer
0:20 h
Länge
0,8 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm

Bergwelten entdecken