16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
UNESCO Höhenweg vom Bettmerhorn zum Eggishorn

UNESCO Höhenweg vom Bettmerhorn zum Eggishorn

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:00 h
Länge
0,3 km
Aufstieg
371 hm
Abstieg
149 hm
Max. Höhe
2.870 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine großartige Tour für trittsichere und schwindelfreie Wanderer ist der UNESCO-Höhenweg. Er führt vom Bettmerhorn entlang des Gratweges bis zum Eggishorn. Dabei genießt man grandiose Ausblicke auf die beeindruckende Walliser Bergwelt.

Besonders fasziniert aber der Blick zum Aletschgletscher und den höchsten Gipfeln der Berner Alpen wie Jungfrau und Aletschhorn.

Wegbeschreibung
Nach der Auffahrt mit der Seilbahn zur Bergstation wandert man in einer halben Stunde zum Gipfel des Bettmerhorns (2647m). Hier beginnt der spannende und ausgesetzte Gratweg, der mit Drahtseilen und Tritthilfen versichert ist. Trotz der Sicherungen benötigt man alpine Erfahrung, sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Auf dem Grat, einem echten Panoramagang geht man nun bis zu einer Steilstufe. Über diese gelangt man hinunter in die Elselicka. Auch hier helfen Seile über diese Stelle hinweg. Hier ist es wichtig den weiß-blauen Markierungen zu folgen.

Gute 1,5 km geht es von hier über den mit Tritthilfen versicherten Grat bis zu einer Steilstufe (fixe Sicherungsseile vorhanden), über welche man auf die Elselicka hinabsteigt.

Nun wird das Gelände wieder leichter und auf einem guten Wanderweg gelangt man bis zur Bergstation der Seilbahn Eggishorn.

💡

Mit dem Aletsch Entdeckerpass ist man in der Aletscharena vollständig mobil. Der Pass garantiert freie Fahrt mit allen Bergbahnen, sowie kostenlose Zugfahrten von Brig nach Fiesch.

Anfahrt

Auf der Autobahn A6 von Bern bis Ausfahrt Spiez. Weiter durch den Lötschbergtunnel und über Brig nach Fiesch.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn Fiesch-Bettmeralp.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über den Bahnhof Brig bis nach Fiesch.

Bergwelten entdecken

d